Coronavirus: Informationen für Studierende der Biowissenschaften

Klausurenphase WiSe20/21

Durch die aktuelle Stufe 3 des COVID-19-Stufenplans der Universität dürfen Präsenzveranstaltungen, also auch Präsenzprüfungen, nur in Ausnahmefällen stattfinden. Daher wurde in der Studienkommission folgender Plan beschlossen:

  • Die für das Semesterende geplanten Termine für die Durchführung von Präsenzklausuren werden beibehalten.
  • Alle Prüfungen, die online stattfinden können (Online-Klausuren, mündliche Prüfungen) finden zum geplanten Termin statt.
  • Es wird für in Präsenz geplante Prüfungen einen weiteren zusätzlichen Klausurtermin geben (Bachelor: in der ersten Semesterhälfte; Master: ab Juni).
    Übersicht über die Klausurtermine in den Bachelorstudiengängen (pdf)
    Klausurtermine in den Masterstudiengängen DNB sowie MLS-MBB
  • Es wird mit mindestens zwei Wochen Vorlauf entschieden, in welcher Form die Klausurtermine stattfinden können.
  • Es wird den Studierenden freigestellt, welchen der angekündigten Prüfungstermine sie wahrnehmen. Der Zugang zu Modulen des Sommersemesters, für die ein abgeschlossenes Modul aus dem Wintersemester Voraussetzung ist, wird ermöglicht, wenn einer der beiden Prüfungstermine vor Vorlesungsbeginn wahrgenommen wurde. Dies gilt unabhängig vom Bestehen der Prüfung.

Achtung: Diese Regelungen gelten nur für Prüfungen in Modulen der Biologie; Module anderer Fakultäten wie Chemie oder Mathematik sind davon ausgenommen!

FlexNow-Eintrag bei Prüfungsausfall

Bei in FlexNow angemeldeten Prüfungen, die ausfallen müssen, wird vom Prüfungsamt automatisch eine "Zurückweisung" eingetragen; Sie müssen sich nicht selbst abmelden. Für die folgenden Prüfungstermine ist dann jedoch wieder eine selbstständige Anmeldung nötig.


Was tun bei: Verschiebung des Studienabschluss in das SoSe?

Wenn sich der Studienabschluss aufgrund der aktuellen Situation, z.B. weil Abschlussarbeiten nicht wie geplant begonnen werden können, in das Sommersemester verschiebt, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie melden sich zunächst für das Sommersemester zurück. Erbringen Sie die Prüfungsleistung (bspw. Abgabe der Abschlussarbeit) innerhalb eines Monats nach Vorlesungsbeginn, können Sie sich dann exmatrikulieren und Ihren bereits gezahlten Semesterbeitrag zurückfordern (mehr Infos dazu hier unter "Exmatrikulation").
  2. Ist diese Variante für Sie nicht möglich, können Sie nach APO § 22a die fehlende Leistung auch noch erbringen, wenn Sie bereits exmatrikuliert sind. Achtung: Sie müssen hierfür vorab einen formlosen Antrag an bio.pruefung@bio.uni-goettingen.de stellen, aus dem die Beeinträchtigung des Universitätsbetriebs als Begründung hervorgeht. Nennen Sie bitte konkrete Leistungen (z.B. Modulnummer) und wann Sie planen, diese zu erbringen. Bedenken Sie auch: Mit der Exmatrikulation verlieren Sie Ihren Status als Studierende*r der Universität und haben beispielsweise nur noch eingeschränkten oder keinen Zugang mehr zu den elektronischen Systemen der Uni und kein Semesterticket mehr.


Informationen für internationale Studierende

Göttingen International bietet für internationale Studierende einen aktuellen Überblick zu Regelungen zur Ein- und Anreise nach Göttingen unter Pandemie-Bedingungen.


Immatrikulation Masterstudiengänge

Studierende, die zum WiSe20/21 einen Masterstudiengang beginnen, dürfen bis zum 15.05.2021 das BSc-Zeugnis nachreichen. Bitte beachten Sie dass Ihr Immatrikulationsstatus weiterhin 'auflösend bedingt' ist bis alle Zulassungsunterlagen vorliegen.


Einreichung und Ausgabe von Unterlagen

Grundsätzlich können Sie alle Unterlagen, welche Sie bisher physisch abgegeben haben, elektronisch einreichen. Bescheinigungen etc., welche Ihnen ausgedruckt vorliegen, scannen Sie bitte ein und senden sie als PDF. Formulare, die auschließlich Ihre Unterschrift oder keine Unterschrift benötigen, können Sie am Computer ausfüllen, abspeichern und direkt schicken, ohne sie vorher auszudrucken. Das Feld für Ihre Unterschrift kann leer bleiben, da Sie Ihre studentische E-Mail-Adresse nutzen.

Sofern das digitale Einreichen von Unterlagen nicht möglich ist, können Sie den Briefkasten in der Wilhelm-Weber-Str. 2 nutzen (i. d. R. zugänglich zwischen 8 und 17 Uhr).

Abschlussarbeiten

Anmelden:
Holen Sie sich die Unterschriften Ihrer Gutachter im Umlaufverfahren ein und senden uns das Formular per E-Mail.

Abgeben:
Die Abgabe erfolgt bis auf weiters ausschließlich als PDF über die Uploadfunktion im FlexNow-Portal. Die Selbstständigkeitserklärung kann ununterschrieben in die Arbeit integriert werden. Es ist nicht notwendig, später eine Papierversion nachzureichen.

Zeugnisse

Da derzeit keine persönliche Abholung möglich ist, senden Sie bitte einen ausreichend frankierten und korrekt adressierten Rückumschlag im DIN C4-Format an das Prüfungsamt der Fakultät für Biologie und Psychologie und beantragen mit einem kurzen Anschreiben die Zusendung Ihrer Abschlussunterlagen.


Information for GAUSS doctoral students

COVID-19-related measures taken by GAUSS can be found here.


Veranstaltungen im Wintersemester 20/21

Die Detailplanungen für die Veranstaltungen des WiSe 20/21 laufen noch.
Generell steht jedoch schon fest:

  • Das Wintersemester ist wieder als Mischung aus Online- und Präsenzveranstaltungen geplant, besonders die Praktika werden in (Teil)Präsenz stattfinden.
  • Offizieller Start der Vorlesungszeit ist der 02.11.2020.
    Achtung: Die Veranstaltungen der Masterprogramme und des zweiten Studienabschnitts im BSc Biodiversität beginnen in der Regel schon eine Woche früher, also ab dem 26.10.2020!


Abmeldungen von Praktika im Bachelor

Die Abmeldungen von den Praktika des SoSe sind in FlexNow wieder geöffnet bis zum 15.05.20 (23:59 Uhr). Wer seine Planung in der aktuellen Situation dahingehend geändert hat, ein angemeldetes Praktikum in diesem Semester doch nicht zu besuchen, kann sich bis dahin wieder abmelden.


Nachholtermine für ausgefallene Prüfungen im März / April

Die ausgefallenen Klausuren aus dem Wintersemester werden ab Anfang Mai in Präsenz nachgeholt. Dabei werden die Klausuren in ausreichend großen Räumen unter Wahrung der Sicherheitsvorschriften geschrieben. Weitere Hinweise und Maßnahmen finden Sie in den Informationen der Fakultät zu Prüfungen (pdf).

Bisher feststehende Klausurtermine werden hier veröffentlicht; die Planungen laufen jedoch noch, sodass die Liste nach und nach ergänzt werden muss.

Studierende, die für den ausgefallenen Klausurtermin angemeldet sind, werden automatisch für den neuen Termin eingetragen und müssen sich nicht aktiv anmelden. Sie können sich jedoch von jedem Nachholtermin abmelden und die Prüfung zum nächsten regulären Termin im Februar 2021 absolvieren.

Können aufgrund von Härtefällen bestimmte Zugangsvoraussetzungen (beispielsweise im BSc Biologie 40 C des ersten Studienabschnitts für die biologischen Grundlagenmodule) nicht erfüllt werden, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, Härtefallanträge an die Prüfungskommission zu stellen.


Online-Lehrbetrieb ab 20.04.

Ab dem 20.04. soll der Lehrbetrieb des Sommersemesters beginnen. Dabei werden zunächst Online-Angebote verschiedener Module starten. Eine Übersicht über die Veranstaltungen, die online angeboten werden, finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich für die gewünschten Online-Veranstaltungen in StudIP an, dort finden sie auch weitere Informationen, wie genau das Online-Angebot gestaltet ist.