Dr. des. Elisabeth Günther

Lebenslauf


  • 2008-2014
    Studium der Klassischen Archäologie, Klassischen Philologie und Biologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Abschluss: Magistra Artium

  • 2014-2018
    Promotionsstipendiatin des Exzellenzclusters TOPOI (Berlin), https://www.topoi.org/person/guenther-geb-loeser-elisabeth/

  • 2018
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Klassische Archäologie der FU Berlin

  • 2018
    Promotion an der Freien Universität Berlin: „Komische Bilder. Bezugsrahmen und narratives Potenzial unteritalischer Komödienvasen“, Betreuung: Prof. Dr. Johanna Fabricius, Prof. Dr. Detlev Kreikenbom (Mainz)

  • 2018-2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Klassische Archäologie der FAU Erlangen-Nürnberg, Vertretung von Frau Prof. Dr. C. Reinhardt

  • 2019-2020
    Reisestipendiatin des Deutschen Archäologischen Instituts (Blog: https://reisestipendium.travel.blog)

  • Ab 1.10.2020
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Digital Humanities, Georg-August-Universität Göttingen und Projektmitarbeiterin im Projekt „Egraphsen“



Forschungsschwerpunkte

  • Anwendung, Reflektion und Diskussion digitaler Analysemethoden für antike Bilder und Objekte
  • archäologisch-bildwissenschaftliche Theorien und Methoden (Schwerpunkt Rezeptionsprozesse und Narrationsstrategien)
  • Frametheorien und Framingprozesse in den antiken Bildkulturen
  • unteritalische Vasenmalerei
  • römische Numismatik (Schwerpunkt severische Zeit)