Aktuelles


Neue Promovierendenvertretung

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 23. Juni wurden die neuen Promovierendenvertreter*innen für den Vorstand gewählt. Als Vertreterin der programmgebundenen Promovierenden wurde Lina Hantel (Kirchengeschichte), als Vertreter der Individualpromovierenden Yassin Abou El Fadil (Wirtschafts- und Sozialgeschichte) gewählt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!
Eine Dokumentation der Mitgliederversammlung finden Sie hier.



Nominierte für den Christian-Gottlob-Heyne-Preis 2020

Am Tag der GSGG am 05.11. wird der Gottlob-Christian-Heyne-Preis verliehen. Auf der Shortlist für den Preis stehen in diesem Jahr Enrico Boccaccini (Arabistik), Inga Schürmann (Deutsche Philologie) und Lubomir Suva (Slavische Philologie). Sie können hier mehr über die Kandidat*innen und ihre Dissertationen erfahren.



Coimbra survey

The Coimbra Group is interested in finding ways to foster research collaboration and visibility, to improve the research environment in member universities, and to increase the impact of research results on society.
In a survey designed by the “Doctoral Studies Working Group”, we would like to find out what researchers (doctoral and postdoctoral students/researchers, PhD advisors/supervisors) think and feel about doing research in their field and home university. All answers are confidential and the survey takes approximately 10 minutes.
If people would like to get more details about the survey results, they can leave an e-mail address in the last line of the questionnaire. The results will be used for a Working Group Report and will be shared with all Coimbra Group universities.
The link for the survey is https://forms.gle/99gfJBAQrK2CjZ9f7. Participation is possible until 30 September, 2020.
Thank you for your time and involvement!



Präventionsprogramm für Pflegende Angehörige
Die zweite Runde des Präventionsprogramms für Pflegende Angehörige, das von der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität in Kooperation mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement durchgeführt wird, findet vom 01. Juli– 22. Juli 2020 (jeweils mittwochs von 11.00-12.30 Uhr) statt. Aufgrund von COVID-19 findet das Programm in etwas verkürzter Form im Online-Format statt. Angeboten werden vier Online-Module zum Thema: „Wie organisiere ich die konkrete Pflegesituation und wie sorge ich für mich selbst?“ Die zusätzlichen Herausforderungen durch COVID-19 werden besprochen und Umgangs- und Unterstützungsleistungen aufgezeigt.
Referentin: Dr. med. Silke von der Heide (Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin).

Das Programm richtet sich an alle Beschäftigten der Universität Göttingen, die bereits eine Person pflegen oder kurz davorstehen.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.uni-goettingen.de/de/607585.html



Digitale Vorlesungsreihe: "Resilienzen – Über den Umgang des Menschen mit Pandemien und anderen Katastrophen in der Geschichte"

Das Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte bietet diesen Workshop mit aktuellem Bezug an. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das Kursprogramm der GSGG 2020

Das Kursprogramm der GSGG für das Jahr 2020 steht auf unserem Qualifizierungsportal.