Aktuelles



Christian-Gottlob-Heyne-Preis 2022/ Tag der GSGG

3. November 2022, Beginn: 16:00 Uhr, Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3

Der Christian-Gottlob-Heyne Preis 2022 geht dieses Jahr an die Literaturwissenschaftlerin Lena Susanne Lang, die für ihre Arbeit „Medialer Habitus und biographische Legende. Schriftstellerische Inszenierungspraktiken im Zeitalter der Digitalisierung" ausgezeichnet wird.

Neben der Preisträgerin waren fünf weitere Promovierende für ihre herausragenden Dissertationen nominiert. Einen Überblick über alle nominierten Dissertationen und Autor*innen finden Sie hier.

Vor der abendlichen Festveranstaltung laden wir Sie ab 16:00 Uhr herzlich zu einem Austausch über die Situation der Promovierenden und die Angebote der GSGG ein. Der aktuelle Anlass ist die anstehende Bewerbung unserer Universität um den Status als Exzellenzuniversität. Wie immer sind jedoch Diskussionen über alle Belange der Promotion an unseren Trägerfakultäten auch ohne aktuellen Anlass wichtig. Nähere Informationen folgen demnächst, wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.


Infoveranstaltungen für Masterstudent*innen zur Promotion

PhD - The How and Why: Donnerstag, 17.11.2022, 16:00 (zoom)
Wie(so) promovieren?: Dienstag, 22.11.2022, 18:00 (zoom)

Sie sind Masterstudent*in und überlegen, nach Ihrem Abschluss zu promovieren? Sie sind noch unschlüssig und/oder haben viele Fragen zur Promotion?
Die Graduiertenschule für Geisteswissenschaften beantwortet Ihre Fragen gern und lädt Sie zu zwei Veranstaltungen ein:
Am 17. November ab 16:00 Uhr heißt es PhD – The How and Why; ein englischsprachiger Austausch gemeinsam mit dem Seminar für Englische Philologie, am 22. November folgt ab 18:00 Uhr das deutschsprachige Äquivalent Wie(so) Promovieren?.



Infoservice für internationale Studieninteressierte

Auch dieses Semester stehen Sonderkontingente für die Universität zur Anmeldung bei der Stadt Göttingen zur Verfügung. Dieses Angebot richtet sich an alle internationalen Studierenden und internationalen Wissenschaftler*innen, die in den nächsten Wochen einreisen werden.

Die Termine finden in der Zeit vom 28.09.-02.11.2022 jeweils mittwochs von 10-12 Uhr statt.

Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie jeder Zeit international.study@uni-goettingen.de kontaktieren.


Information zum International Graduate Workshop

Der dreitägige International Graduate Workshop "Seeking a new Internationalism. Origins, Concepts, Ideas” wird vom 10.11.22 bis zum 12.11.22 in Imshausen stattfinden. Interessierte Master- und PhD-Student*innen sind herzlich eingeladen sich für die Veranstaltung zu bewerben, an der Referent*innen verschiedener Einrichtungen teilnehmen werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Fulbright | Ausschreibung der Stipendien für Promovierende 2023

Bewerbungsfrist: 1. November 2022

Die Fulbright bietet zurzeit die Promotionsstipendien für Promotionsstudierende an, die ab dem 1. August 2023 ein vier- bis sechsmonatiges Forschungsprojekt in den USA durchführen wollen. Die Bewerbungsfrist ist der 1. November 2022.

Nähere Informationen zur Fulbright Stiftung finden Sie hier.


Enlight Doctoral Network

Das nächste Doctoral Network Treffen findet am 29.09 von 10:00-11:30 Uhr statt. Klicken Sie hier, um daran teilzunehmen.


eisodos – Zeitschrift für Antike Literatur und Theorie (Call for papers)

Einreichungsfrist: 31. Oktober 2022

eisodos ist eine Zeitschrift für Studierende und Promovierende mit den Schwerpunktthemen Interpretation von antiker (v.a. griechischer und römischer) Literatur sowie Theorievergleich. Studierende und Promovierende sind eingeladen, Beiträge, Rezensionen und Theaterkritiken einzureichen. Die Einreichungsfrist für die Frühjahrsausgabe 2023 ist der 31. Oktober 2022. Fragen können gern an folgende E-Mailadresse gestellt werden: herausgeber@eisodos.org. Weitere Informationen finden Sie hier.


ENLIGHT R&I Prize

Bewerbungsfrist: 1. Oktober 2022

Der ENLIGHT-Verbund vergibt an Promovierende und Postdocs (bis zu 9 Jahre nach der Promotion) Reise- und Mobilitätspreise sowie den ENLIGHT R&I Prize für die besten „Research and Innovation“-Projekte und Projektvorschläge, die von Nachwuchswissenschaftler*innen von verschiedenen ENLIGHT-Partnern in Kooperation durchgeführt werden.
Detaillierte Informationen zum Konzept, zu den Auswahlkriterien und den formalen Voraussetzungen finden Sie hier.


Kinderbetreuung während Dienstreisen und Qualifizierungsmaßnahmen (Angebot des FamilienService der Universität)

Promovierende Eltern haben als Angehörige der Universität die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung (max. 500 € pro Jahr) für die Kinderbetreuung zu erhalten, wenn sie eine Dienstreise antreten oder an Qualifizierungsmaßnahmen teilnehmen. Es können Reise- und Unterbringungskosten des Kindes und einer Betreuungsperson bezuschusst werden. Antragsberechtigt sind alle Promovierenden, die an der Universität Göttingen eingeschrieben sind (nicht nur Promovierende mit Mitarbeitenden-Status).
Alle Informationen zur Antragsstellung sowie zu den formalen Voraussetzungen finden Sie hier. Weitere Angebote zur Kinderbetreuung (z.B. Notfall-Betreuung oder Ferienbetreuung) finden Sie ebenfalls auf den Seiten des FamilienService.


Alumni-Veranstaltung
7. Dezember 2022
Ort: Konferenzraum der GSGG, Friedländer Weg 2


Der Literaturwissenschaftler Dr. Kai Matuszkiewicz war bis 2017 Mitglied der GSGG, von 2015 bis 2017 war er Delegierter der Promovierenden in unserem Vorstand. Er ist zurzeit Postdoc und wissenschaftlicher Koordinator des medienwissenschaftlichen Open-Access-Fachrepositoriums am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. Zudem ist er publizistisch in unterschiedlichen Medien aktiv. Wir freuen uns sehr, Kai als Gast in unserer Alumnireihe begrüßen zu können.

Anmelden können Sie sich via E- Mail gsgg@uni-goettingen.de.


Wissenschaftliche Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler (Forschungsateliers, Sommerschulen)
Antragsfrist: 15.10.2022


Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert im Rahmen der Netzwerkbildung von Wissenschaftlern sowie der Intensivierung des deutsch-französischen wissenschaftlichen Dialogs Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden bzw. Postdocs) mit einer Dauer von 2 Tagen bis maximal 4 Wochen. Die Ausschreibung richtet sich an deutsche und französische Hochschulen sowie an außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und steht allen Fachrichtungen offen. Die Einbeziehung eines Drittlandes wird begrüßt.

Weitere Informationen sowie die Antragsformulare finden Sie hier.


Das Kursprogramm der GSGG 2022

Das Kursprogramm der GSGG für das Jahr 2022 steht auf unserem Qualifizierungsportal.