Gustavo Palamone

Gustavo Palamone ist seit Oktober 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alexander-von-Humboldt-Lehrstuhl für Vergleichende Verfassungsforschung.


Lebenslauf

Nach der Beendigung seines Bachelorstudiums in Brasilien hat Gustavo Palamone seinen LL.M. Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen abgeschlossen. Dort hat er die Gesetzlichkeitsaufsichtskompetenzen der Staatsanwaltschaften der DDR und des zeitgenössischen Brasiliens erforscht und verglichen. Derzeit promoviert er am Institut für Allgemeine Staatslehre und Politikwissenschaften der Universität Göttingen mit einer Arbeit, in der er Regeln und Praxis von Präsidenten-Absetzungsverfahren (impeachments) in lateinamerikanischen Ländern untersucht und vergleicht.


Forschungsinteressen

  • Rechtstheorie
  • Staats- und Regierungstheorie und -geschichte
  • Vergleichendes Verfassungsrecht
  • Lateinamerikanische Politik und Verfassungsgeschichte