Dr. Dr. Kurt Christian Kersebaum wird Honorarprofessor an der Universität Göttingen

International anerkannter Experte auf dem Gebiet der Modellierung von Wasser- und Stickstoffdynamiken verstärkt die Fakultät für Agrarwissenschaften

Die Universität Göttingen hat zum Sommersemester 2021 Herrn Dr. Dr. Kurt Christian Kersebaum zum Honorarprofessor bestellt. Prof. Kersebaum ist ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Modellierung von Wasser- und Stickstoffdynamiken, von Boden-Pflanze Interaktionen sowie von Auswirkungen des Klimawandels. Er wird seine Erfahrungen im Bereich der Modellierung von Agarökosystemen im Rahmen seiner Lehrveranstaltung an der Fakultät für Agrarwissenschaften an Nachwuchswissenschafter*innen und Studierende weitervermitteln.

Der gebürtige Hannoveraner, der seit 1992 in Peine lebt, studierte in Göttingen Agrarwissenschaften und promovierte anschließend an der Gartenbaulichen Fakultät der Universität Hannover. Nach 2-jähriger wissenschaftlicher Tätigkeit am Institut für Geoökologie und Geografie der TU Braunschweig trat er 1992 seine Tätigkeit am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung in Müncheberg an, wo er bis heute wissenschaftlich tätig ist. 2004 habilitierte er im Fach Geoökologie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam. Er publizierte über 130 wissenschaftliche Artikel und zählt seit 2018 regelmäßig zu den Top 1% der am häufigsten zitierten Wissenschaftler im Bereich Agricultural Sciences und Cross-Field des Web-of-Science. Im Jahr 2014 wurde er mit dem „Laj Ahuja Ag Systems Modelling Award“ der Soil Science Society of America ausgezeichnet, und leitete in 2019 die Community „Model Applications in Field Research“ der American Society of Agronomy.

„Ich freue mich auf meine Zeit an der Universität Göttingen, meiner Alma Mater, und die Interaktion mit den Studierenden. Mein Ziel in Lehre und Forschung ist es, verschiedene Aspekte der landwirtschaftlichen Pro-duktion anzusprechen und Lösungsansätze zur Überbrückung von Landnutzungskonflikten zu entwickeln“, so Prof. Dr. Dr. Kersebaum zu Semesterbeginn.

Die Antrittsvorlesung von Prof. Kersebaum wird im Rahmen einer Fakultätsveranstaltung am 27. Oktober 2021 stattfinden.