Berufliche Einmündung

Um den Weg vom Studium in den Beruf zu gestalten, sind nicht nur fachliche Kompetenzen wichtig. Neben den zusätzlich geforderten allgemeinen Schlüsselkompetenzen versucht die ZESS, diese Lücke mit dem speziellen Trainingsangebot zur beruflichen Einmündung zu füllen. Hierbei geht es um das Wissen und die Fähigkeit, das eigene Profil auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes adäquat auszurichten.

Für das Thema „berufliche Einmündung“ eignen sich besonders folgende Angebote:

  • Selbstmarketing
  • Entwicklung eines individuellen Berufsprofils
  • Aufbau sozialer Netzwerke in beruflichen Kontexten
  • Erfolgreich schriftlich bewerben
  • E-Portfolio im Kontext von Bewerbung und Karriere
  • Personality Clip in der Bewerbung
  • Rhetorik in der Bewerbungssituation
  • Assessment-Center-Training
  • Die ersten 100 Tage im neuen Job