Berufsbilder und Tätigkeitsfelder

Interkulturelle Germanistinnen und Germanisten beschäftigen sich in privaten und öffentlichen Institutionen mit Fragen der Interkulturalität, Sprach- und Kulturbeschreibung und -vermittlung.
Sie arbeiten z.B.

• in internationalen Organisationen, Instituten und Stiftungen, die im Kontext von Internationalisierung und Globalisierung Fragen kultureller Repräsentationen thematisieren, interkulturelle Austausch- und Verständigungsprozesse initiieren und durch Bereitstellung von Informationen und Praxishilfen begleiten,

• in Fachverlagen und Medienbereichen, die z.B. mit Lehrmittelerstellung und -entwicklung zu tun haben oder

• an (Sprach-)schulen im In- und Ausland, Lektoraten für Deutsch als Fremdsprache, an Institutionen der Erwachsenenbildung wie Volkshochschulen, Kulturinstituten wie dem Goethe-Institut u.a.