Courant Forschungszentrum "Textstrukturen"

Chrsitine Göb, geboren 1985, studierte Deutsche und Englische Philologie an der Georg-August-Universität Göttingen und der University of Reading. Während ihres Studiums war sie als studentische Hilfskraft am Seminar für Englische Philologie und am Courant Forschungszentrum "Textstrukturen" der Universität Göttingen tätig. Im Dezember 2012 schloss sie ihren Magister mit einer Arbeit unter dem Titel "Inszenierung(s)Sturm: Intermediale Analysen literarischer Künstlerportraits im Expressionismus" ab. Seit April 2013 ist sie als wissenschaftliche Hilfskraft am Courant Forschungszentrum beschäftigt. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Intermedialitätsforschung und Narratologie. In ihrer Doktorarbeit stellt sie sich der Frage nach den Mechanismen der Figurenkonstitution in Lyrik. Ausgehend von in der Narratologie entwickelten kognitiven Modellen der Figur soll u.a. das narratologisch geprägte Analyseinstrumentarium so modifiziert werden, dass es den Spezifika der Lyrik Rechnung trägt.