Darf ich eine Prüfung freiwillig wiederholen um meine Note zu verbessern (Freischuss)?

Eine bestandene Klausur darf zum Zwecke der Notenverbesserung wiederholt werden:

  • BSc Biologie: Zwei Modulprüfungen des ersten und eine Modulprüfung des zweiten Studienabschnitts
  • BSc Biodiversität: zwei Modulprüfungen des ersten Studienabschnittes
  • 2-Fach-Bachelor: eine Modulprüfung des Studienfaches Biologie.



Die Wiederholung muss innerhalb von 15 Monaten nach Bekanntgabe des erstmaligen Bestehens erfolgen und darf nur in der Regelstudienzeit erfolgen. Module der Fachvertiefung und die Bachelorarbeit dürfen nicht zur Notenverbesserung wiederholt werden. Wird eine Klausur zur Notenverbesserung wiederholt, so gilt jeweils die bessere Note. Es hat keine Auswirkung, wenn jemand beim Freiversuch durch die Klausur durchfällt.