Dr. Michael Hein


Dr. Michael Hein, geb. 1980, war von Juli 2017 bis März 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Alexander-von-Humboldt-Professur für Vergleichende Verfassungsforschung.



Lebenslauf

Nach einem Magisterstudium der Politikwissenschaft, Ost- und Südosteuropawissenschaften und Journalistik an der Universität Leipzig war er von 2006 bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Greifswald tätig. Dort promovierte er 2012 mit einer Arbeit über "Verfassungskonflikte zwischen Politik und Recht in Südosteuropa. Bulgarien und Rumänien nach 1989 im Vergleich". 2014 ging er als "Humboldt Post-Doc Fellow" für drei Jahre an die Humboldt-Universität zu Berlin.



Forschungsinteressen

  • Erschwernis- und Ewigkeitsklauseln in modernen Verfassungen
  • Verfassungspolitik
  • Verfassungsgerichte
  • Politik in Mittel- und Osteuropa



Weitere Informationen, unter anderem zu Publikationen, aktuellen Forschungsvorhaben und Lehrveranstaltungen, sind auf meiner persönlichen Website zu finden: http://www.michaelhein.de.