Vita


  • geb. 1968 in Holzminden (Niedersachsen)
  • 1989-1996 Studium der Fächer Latein und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1996-1999 Doktorandenstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1999-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Althistorischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen
  • 2005 Promotion im Fach Alte Geschichte
  • 2006-2008 Referendariat am Studienseminar Göttingen für das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Latein und Geschichte
  • seit 2009 Studienrat am Felix-Klein-Gymnasium in Göttingen mit den Fächern Latein und Geschichte
  • seit 2014 Lehrbeauftragter am Seminar für Klassische Philologie



Veröffentlichungen


  • zusammen mit Markus Merl/Markus Sehlmeyer/Uwe Walter (Hrsg.), Jochen Bleicken, Gesammelte Schriften I-II, Stuttgart 1998
  • Rezension von: Ulrich Manthe/Jürgen von Ungern-Sternberg (Hrsg.), Große Prozesse der römischen Antike, München 1997, in: Historische Zeitschrift 268 (1999) 163-165
  • Rezension von: Thomas Habinek/Alessandro Schiesaro (Eds.), The Roman Cultural Revolution, Cambridge 1997, in: Historische Zeitschrift 269 (1999) 154-155
  • Nobilitas als Status und Gruppe - Überlegungen zum Nobilitätsbegriff der römischen Republik, in: Jörg Spielvogel (Hrsg.), Res publica reperta: Zur Verfassung und Gesellschaft der römischen Republik und des frühen Prinzipats. Festschrift für Jochen Bleicken zum 75. Geburtstag, Stuttgart 2002, 45-66
  • Die Statthalter der römischen Provinzen von 60 bis 50 v. Chr. - Politisches Handeln in einem Jahrzehnt der Krise, (eDiss) Göttingen 2012
  • Rezension von: David J. Kapust, Republicanism, Rhetoric, and Roman Political Thought. Sallust, Livy, and Tacitus, Cambridge u.a. 2011, in: Historische Zeitschrift 299 (2014) 743-744
  • Eine Kulturgeschichte der antiken Welt im Spiegel der Sammulngen des Archäologischen Museums Frankfurt, Regensburg 2012, in: geschichte für heute 8 (2015) Heft 1, 90-91