Dr. Jan Borkowski

Jan Borkowski studierte von 2005 bis 2010 Deutsche Philologie und Geschichte an der Universität Göttingen. 2010 schloss er sein Studium mit einer Master-Arbeit über die Funktionen von Literatur ab. Seit dem Wintersemester 2010/11 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Deutsche Philologie der Universität Göttingen angestellt. Seine Dissertation zum "Text-Kontext-Problem" schloss er 2014 ab. 2010-2014 war er Mitglied des Promotionsprogramms "Textwissenschaften" (TMTG). Zu seinen derzeitigen Forschungsschwerpunkten zählen Fragen der Literaturtheorie (z.B. Grundbegriffe der Literaturwissenschaft und Wirkungen und Funktionen von Literatur) und Fragen der Interpretationsmethodik. Der Schwerpunkt seiner literaturgeschichtlichen Arbeit liegt auf der deutschen Literatur um 1800 und um 1900.