Dr. Jens Schneeweiß

ehem. DFG-Projekt "Slawen an der unteren Mittelelbe"

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin
  • Magister Artium an der Humboldt-Universität zu Berlin (2000)
  • wissenschaftliche Hilfskraft an der Eurasien-Abteilung und Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts (2000-2004)
  • Promotion an der Humboldt- Universität zu Berlin (2004)
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Ur- und Frühgeschichte in Göttingen (seit 2005)
  • Forschungsstipendium des DAAD und der MSH in Frankreich am Centre Michel de Boüard, CRAHAM, Université Basse-Normandie Caen (2010)

  • Forschungsschwerpunkte

  • Archäologie des slawischen Mittelalters
  • Bronze-/Eisenzeit Sibiriens
  • Siedlungs- und Landschaftsarchäologie

  • Publikationen (Auswahl)

  • J. Schneeweiß, Die ur- und frühgeschichtliche Eisenverhüttung und -verarbeitung im westlichen Odergebiet, In: EAZ 37, 1996, 335-363.
  • J. Schneeweiß, Drei Einbäume aus dem Märkischen Museum zu Berlin, In: Skyllis. Zeitschrift für Unterwasserarchäologie 2, 1999, 108-117.
  • J. Schneeweiß, Der Werder (Mecklenburg) und seine Besiedlung in frühgeschichtlicher Zeit, In: K.-D. Jäger (Hg.), Neue Forschungen zur Siedlungsarchäologie in Ostdeutschland (=Alteuropäische Forschungen 4), (Weissbach 2000), 1-46.
  • J. Schneeweiß, Die siedlungsarchäologische Kartierung einer Mikroregion. Ein Beispiel für den Einsatz von GIS in der Archäologie, In: B. Biste/R. Hohls (Hg.), Fachinformation und EDV-Arbeitstechniken für Historiker. Einführung und Arbeitsbuch (= HSR-Suppl. 12), (Köln 2000), 354-365.
  • J. Schneeweiß, „Kippelkahn“ und „Seelenverkäufer“ – Die Einbäume des Märkischen Museums zu Berlin, In: Jahrbuch 6 Stiftung Stadtmuseum Berlin 2000, (Berlin 2001), 128-156.
  • V. I. Molodin/H. Parzinger/Y. N. Garkusha/J. Schneeweiss/H. Becker/J. Fassbinder/M. A. Chemiakina/A. E. Grishin/O. I. Novikova/N. S. Efremova/A. K. Manstein/P. G. Diadkov/S. K. Vasiliev/L. N. Mylnikova/E. V. Balkov, Archaeological and Geophysical Investigations carried out by the joint Russian-German Expedition at the Bronze/Iron Age settlement of Chicha in the Baraba Steppe. Preliminary results, In: Archaeology, Ethnology & Anthropology of Eurasia 3, 2001, 104-127.
  • V.I. Molodin/H. Parzinger/Ju.N. Garkuša/J. Schneeweiß/A.E. Grišin/O.I. Novikova/N.S. Efremova/M.A. Čemjakina/L.N. Myl'nikova/S.K. Vasil'ev/H. Becker/J. Faßbinder/A.K. Manštejn/P.G. Djad'kov, Čiča – eine befestigte Ansiedlung der Übergangsperiode von der Spätbronze- zur Früheisenzeit in der Barabinsker Waldsteppe. Vorbericht der ersten Kampagne, Materialien zur Archäologie Sibiriens 1 (Novosibirsk 2001).
  • K. Privat/J. Schneeweiss, Palaeodietary Research with the Stable Nitrogen Isotope Analysis of bone collagen, In: Северная Евразия в эпоху бронзы: пространство, время, культура. Сборник научных трудов (Барнаул 2002) 192-194.
  • V. I. Molodin/H. Parzinger/J. Schneeweiß/J. N. Garkuša /A. E. Grišin/O. I. Novikova/N. S. Efremova/Ž. V. Marčenko/M. A. Chemiakina/L. N. Myl’nikova/H. Becker/J. Faßbinder, Čiča – eine befestigte Ansiedlung der Übergangsperiode von der Spätbronze- zur Früheisenzeit in der Barabinsker Waldsteppe. Vorbericht der Kampagnen 1999-2001, In: Eurasia Antiqua 8, 2002, 185-236.
  • J. Schneeweiß, Der Werder zwischen Altentreptow-Friedland-Neubrandenburg vom 6. Jh. vor bis zum 13. Jh. n. Chr. Siedlungsarchäologische Untersuchungen einer Kleinlandschaft in Nordostdeutschland (= UPA 102), (Bonn 2003).
  • V.I. Molodin/H. Parzinger/Ju.N. Garkuša/J. Schneeweiß/A.E. Grišin/O.I. Novikova/N.S. Efremova/Ž.V. Marčenko/A.P. Ovčarenko/M.A. Čemjakina/E.V. Rybina/L.N. Myl'nikova/S.K. Vasil'ev/N. Benecke, Čiča – eine befestigte Ansiedlung der Übergangsperiode von der Spätbronze- zur Früheisenzeit in der Barabinsker Waldsteppe. Teil 2. Vorbericht der Kampagnen 2001-2003, Materialien zur Archäologie Sibiriens 4 (Novosibirsk-Berlin 2004).
  • K. Privat/J. Schneeweiß/N. Benecke/S. K. Vasil’ev/T. O’Connell/R. Hedges/O. Craig, Economy and diet at the Late Bronze Age – Iron Age site of Čiča: Artefactual, archaeozoological and biochemical analyses, In: Eurasia Antiqua 11, 2005, 419-448.
  • J. Schneeweiß, Die Übergangsperiode von der späten Bronzezeit zur Eisenzeit in der westsibirischen Waldsteppe: Die Keramik der Siedlung Čiča, In: Archäologisches Nachrichtenblatt 10 (2005) 289-295.
  • C. Goedicke/T. Schatz/J. Schneeweiß, OSL – Ein Weg zur „artefaktfreien“ Archäologie?, In: Archäometrie und Denkmalpflege 2006, Kurzberichte 2006 (Stuttgart 2006) 16-18.
  • J. Schneeweiß, Die Rolle des Gewässersystems bei der slawischen Einwanderung am Beispiel des Werders bei Neubrandenburg. Ein Beitrag zur Kontinuitätsdiskussion, In: F. Biermann/Th. Kersting (Hg.), Siedlung, Kommunikation und Wirtschaft im westslawischen Raum. Beiträge der Sektion zur slawischen Frühgeschichte des 5. Deutschen Archäologenkongresses in Frankfurt an der Oder, 4. bis 7. April 2005, (Langenweissbach 2007), 19-28.
  • J. Schneeweiß, Die Siedlung Čiča in der westsibirischen Waldsteppe I. Untersuchungen zur Keramik, Chronologie und kulturellen Stellung in der Spätbronzezeit und der Übergangsperiode zur frühen Eisenzeit. Archäologie in Eurasien 22 (Mainz 2007).
  • J. Schneeweiß, Pflugspuren und optisch stimulierte Lumineszenz (OSL) – Möglichkeiten und Grenzen, In: G.H. Jeute/J. Schneeweiß/C. Theune (Hrsg.), aedificatio terrae. Beiträge zur Umwelt- und Siedlungsarchäologie Mitteleuropas. FS für E. Gringmuth-Dallmer (= Internat. Archäol., Studia honoraria 26) (Rahden/Westf. 2007) 325-332.
  • J. Schneeweiß, Teilprojekt 3: Slawische Burgen und ihr ländliches Umfeld im nordöstlichen Niedersachsen, Archäologisches Nachrichtenblatt 12 (2007) 288-292.
  • J. Schneeweiß, 1100 Jahre Meetschow – neue Einblicke in eine alte Burg, Archäologie in Niedersachsen 10 (2007) 102-105.
  • Й. Шнеевайс, Культурная обстановка на рубеже II-I тыс. до н.э. в западносибирской лесостепи на основе анализа керамического комплекса памятника Чича-1, In: Этнокультурные процессы в Верхнем Приобье и сопредельных регионах в конце эпохи бронзы (Барнаул 2008) 144-160.
  • J. Schneeweiß, Siedlungsgeschichtliche Forschungen am Höhbeck: Der slawische Burgwall im Elbholz. In: F. Biermann/T. Kersting/A. Klammt (Hrsg.), Siedlungsstrukturen und Burgen im westslawischen Raum. Beiträge der Sektion zur slawischen Frühgeschichte der 17. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes zur Altertumsforschung in Halle an der Saale, 19. bis 21. März 2007 (Langenweissbach 2009) 121-130.
  • J. Schneeweiß, Der Münzschatz von Vietze, Archäologie in Niedersachsen 12 (2009) 130-132.
  • Й. Шнеевайс, «Полабские славяне» – исследовательский проект на северо-западной периферии славянского мира, in: Сложение русской государственности в контексте раннесредневековой истории старого света. Труды Государственного Эрмитажа XLIX (Санкт-Петербург 2009) 247-263.
  • J. Schneeweiß, Feuerbock und Hirschgeweih – eine germanische Kultgrube an der Elbe, Archäologie in Niedersachsen 13 (2010) 52-55.
  • J. Schneeweiß, Eine Heiligenfibel aus Vietze-Höhbeck, Lkr. Lüchow-Dannenberg, an der Ostgrenze des Fränkischen Reiches, in: C. Theune/F. Biermann/R. Struwe/G.H. Jeute (Hrsg.), Zwischen Fjorden und Steppe. Festschrift für Johan Callmer (= Internat. Archäol., Studia honoraria 31) (Rahden/Westf. 2010) 251-262.
  • J. Schneeweiß, Neue Überlegungen zur Lokalisierung von Schezla, Archäologische Berichte des Landkreises Rotenburg (Wümme) 16, 2010, 119-161.
  • J. Schneeweiß, Archäologische Streiflichter vom Höhbeck zum 1200. Jahrestag seiner Ersterwähnung. Von den Anfängen bis ins Mittelalter (Lüneburg 2010).
  • J. Schneeweiß, „Protourbane“ Siedlungen an der Wende vom 2. zum 1. Jahrtausend v. Chr. in der westsibirischen Waldsteppenzone, in: B. Horejs/T. Kienlin (Hrsg.), Siedlung und Handwerk. Studien zu sozialen Kontexten in der Bronzezeit. Beiträge zu den Sitzungen der AG Bronzezeit 2007 und 2008 (Bonn 2010) 157-171.
  • J. Schneeweiß, Die Datierung des Höhbeck-Kastells an der Elbe, In: F. Biermann/T. Kersting/A. Klammt (Hrsg.), Der Wandel um 1000. Beiträge der Sektion zur slawischen Frühgeschichte der 18. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Greifswald, 23.bis 27. März 2009 (= Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas Bd. 60) (Langenweissbach 2011) 371-377.
  • J. Schneeweiß, Von Schezla nach Lenzen. Einblicke in die Frühgeschichte einer Grenzregion am Höhbeck, Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Prignitz 11, 2011, 93-112.