Einführung

Der Schwerpunkt Waldnaturschutz qualifiziert für einen umfassenden Einsatz in allen Tätigkeitsbereichen der Bio-Ökologie und des Naturschutzes und gewährleistet dabei zugleich eine Spezialisierung auf den Lebensraum Wald, seine Ökologie, Funktion und Beanspruchung im landschaftlichen Gesamtgefüge. Gute faunistische und v.a. vegetationskundlich-floristische Kenntnisse sind unumgänglich.

Dieser Schwerpunkt ist besonders für Bachelor-Absolventen aus den Fächern Forstwissenschaften, Ökosystemmanagement, Ökologie, Biologie, Landschaftsplanung und -architektur geeignet.



zur nächsten Seite