Für Studieninteressierte

Inhalte


Profil des Studiengangs

Der konsekutive Master-Studiengang „Finanzen, Rechnungswesen und Steuern“ richtet sich an Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiengangs mit entsprechender Vertiefung. Wenn Sie in Ihrem weiteren Studium den Schwerpunkt auf die Gebiete

  • Electronic Finance und digitale Märkte

  • Finanzen und Controlling

  • Finanzwirtschaft

  • Nationale und internationale Besteuerung

  • Nationale und internationale Rechnungslegung

  • Risikomanagement

  • Unternehmensanalyse

  • Wirtschaftsprüfung


legen möchten, bietet Ihnen dieser Studiengang eine ideale Weiterentwicklungsmöglichkeit. In zwei Jahren bereiten wir Sie mit diesem wissenschaftlich ausgerichteten und spezialisierten Master-Studiengang optimal auf eine Vielzahl interessanter und anspruchsvoller Tätigkeiten insbesondere in folgenden Bereichen vor:

  • Unternehmen der Finanzbranche (Banken, Versicherungen), Unternehmensberatungen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungen

  • Abteilungen für Rechnungswesen, Steuern, Controlling, Finanzen, Planung sowie Risikomanagement in allen Unternehmen


Darüber hinaus stellt der Abschluss eine ideale Ausgangsbasis für eine wissenschaftliche Tätigkeit und ein Promotionsstudium an Universitäten im In- oder Ausland dar.


Aufbau des Studiengangs

Der Master-Studiengang mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) ist auf vier Semester ausgelegt, in denen insgesamt 120 Credits zu erwerben sind. Er gliedert sich in die drei Hauptbereiche Basis-, Spezialisierungs- und Wahlmodule. Zudem sind ein Projektseminar und ein Methodenmodul zu absolvieren, sowie eine Masterarbeit anzufertigen.


Alle wichtigen Grundlagen für den Studiengang werden im Rahmen der nachfolgenden verpflichtenden Basismodule vermittelt:


Der Spezialisierungsbereich bietet Ihnen die Möglichkeit, aus dem Lehrangebot der fünf Professuren des Studiengangs entsprechend Ihren persönlichen Interessen Schwerpunkte zu setzen.
Im Wahlbereich können Sie neben Modulen aus dem Spezialisierungsbereich auch Module aus anderen betriebs-wirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Master-Studiengängen einbringen, um Ihr individuelles Profil weiter auszubauen.


Detaillierte Informationen zum vielfältigen Lehrangebot und zu den verschiedenen Wahlmöglichkeiten finden Sie hier.

https://www.uni-goettingen.de/admin/bilder/pictures/53027d06dbe04778b8306bccbbfdba0e.jpg

(Zum Vergrößern bitte auf die Darstellung klicken)

Besonderheiten des Studiengangs

  • Intensive Betreuung mit kleinen Gruppen in persönlicher Atmosphäre (Zulassung von ca. 50 Studierenden im Jahr)

  • Umfangreiche Wahlmöglichkeiten im Spezialisierungsbereich sowie im Methoden- und Wahlbereich

  • Enger Praxiskontakt (z. B. Praxisvorträge, Abschlussar-beiten, Exkursionen, Projektseminare, Kooperationen mit Unternehmen)

  • Internationale Ausrichtung mit englischsprachigen Lehrveranstaltungen

  • Moderne Infrastruktur (z. B. neu errichtetes Lernzentrum, Lernplattform, E-Learning, optimal ausgestattete Hörsäle)

  • Großteil der wirtschaftswissenschaftlichen Institute und Bereichsbibliothek im modernen Oeconomicum zentral auf dem Campus

  • Vielfältiges Kursangebot zur Verbesserung der Sprach- und Schlüsselkompetenzen

  • Austauschprogramme und Unterstützung von Auslandsaufenthalten durch die Auslandsstudienberatung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät


Bewerbung

Eine Bewerbung für den im Sommer- und Wintersemester beginnenden Studiengang ist in folgenden Zeiträumen möglich:

  • Wintersemester vom 1. April bis 15. Mai
  • Sommersemester vom 1. Oktober bis 15. November

Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Bewerbungsformular, das Sie auf dieser Website finden. Dort werden Ihnen auch ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen sowie zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren gegeben. Hierzu das Wesentliche in Kürze:



Zulassungsvoraussetzungen

Anforderungen in ECTS
Bachelorstudium ≥ 180
Leistungen zum Bewerbungszeitpunkt ≥ 150
Leistungen in BWL ≥ 60
davon in Finanzen, Rechnungswesen, Steuern, Controlling ≥ 30
Leistungen in Mathematik, Statistik oder Ökonometrie ≥ 12


Auswahlverfahren

  • Direkte Zulassung der besten Bewerber/innen

  • Persönliches Auswahlgespräch mit weiteren ausgewählten Bewerbern