Forschung



Göttinger Ethnologinnen und Ethnologen forschen in Südostasien, Ozeanien und Afrika. Die Spezialisierung auf die Großregionen Ozeanien im asiatisch-pazifischen Raum und Afrika wird seit der Institutsgründung im Jahr 1935 gepflegt. Heute stehen dafür jeweils zwei Professuren und eine systematisch aufgebaute Fachbibliothek mit ca. 40.000 Bänden zur Verfügung. Diese Fachbibliothek, das Dokumentenarchiv, ein Bildmagazin sowie die Ethnologische Sammlung bilden zusammen das Kulturarchiv. Die inhaltlichen Schwerpunkte an unserem Institut sind Migration und Identität, transkulturelle Prozesse, Geschlechterbeziehungen und -dynamiken, Religionsethnologie, Politische Ökologie, Politik- und Rechtsethnologie, Entwicklungspolitik, Historische Anthropologie, Medienkulturen und -technologien.

Forschungsprojekte

Muslimische Gesellschaften haben seit dem 19. Jahrhundert in der Tat weitreichende Prozesse des sozialen und ökonomischen Wandels erfahren. Die damit verbundenen gesellschaftlichen Orientierungskrisen haben zur Entstehung einer großen Zahl muslimischer Reformbewegungen geführt, die sowohl gegen die britisch/französische koloniale Durchdringung ihrer Länder kämpften, als auch gegen scheinbar obsolete soziale und religiöse Praktiken, die häufig mit dem islamischen Mystizismus (Sufismus) assoziiert wurden. Im 20. Jahrhundert wurden diese Reformbewegungen häufig als "fundamentalistisch" oder "islamistisch" bezeichnet, und zwar in dem Sinne, dass diese Bewegungen im "Islam" die einzige Lösung... (mehr...)

Im Zentrum dieses Forschungsprojekts steht die Frage danach, ob projektierte Folgen des Klimawandels die kulturelle Konstituierung von Zugehörigkeiten und Migrationsentscheidungen beeinflussen. Es ist erstens zu klären, wie die BewohnerInnen von Inseln und Küstengebieten Veränderungen von Natur, Umwelt und Klima wahrnehmen. Damit verbunden ist zweitens die Frage der kulturellen Konstituierung von Zugehörigkeiten: zu verschiedenen lokalen Gruppen, aber auch zum (Insel-) Land, zur Nation und möglicherweise zu transnationalen Gemeinschaften. Daran schließt... (mehr...)

The project is designed as a follow-up to the project "Significations of oil and social change in Niger and Chad" (2011-13). It carries the same title and aims at completing, supplementing, and further developing in empirical and theoretical scope the work and results of the first project phase. The project team has proposed to develop a distinctly anthropological perspective on the social transformations that can currently be observed in the newly emerging oil states of Africa. This distinctly anthropological perspective… (mehr...)

Das BMBF-geförderte Verbundprojekt zwischen dem Institut für Ethnologie der Universität Göttingen, dem Museum Friedland sowie dem Ausstellungsbüro "Die Exponauten" leistet einen Beitrag zum besseren Verständnis der Phänomene Flucht und Migration über die Erforschung der materiellen Dimension menschlicher Existenz. Im Mittelpunkt steht die These, dass die Schutzwürdigkeit von Leben und Menschenwürde untrennbar mit Dingen verbunden ist. Mit Dingen verbunden sind… (mehr...)

Forschung der Ethnologischen Sammlung

Forschen und Ausstellen in der Ethnologie. Teilprojekt im Graduiertenkolleg Wissen/Ausstellen (Hauptantragsteller: Prof. Dr. Margarete Vöhringer, Förderung: VolkswagenStiftung).
Lisa Ludwig, MA; Betreuung: Prof. Dr. Andrea Lauser, Dr. Michael Kraus, Prof. Dr. Mareile Flitsch

Der Kolonialismus in der Lehre - Lehren aus dem Kolonialismus (Arbeitstitel; Forschungsprojekt zu Objekten aus kolonialen Kontexten in der Ethnologischen Sammlung und ihrer Verwendung im universitären Kontext). Teilprojekt im niedersächsischen Provenienzforschungs-Verbundprojekt PAESE (Hauptantragsteller: Landesmuseum Hannover, Förderung: VolkswagenStiftung).
Hannah Feder, MA; Betreuung: Prof. Dr. Elfriede Hermann, Dr. Michael Kraus

Sammeln erforschen, gefördert durch die Volkswagenstiftung (Hauptantragsteller: Dr. Marie Luisa Allemeyer (Universität Göttingen), Prof. Dr. Susan Kamel (HTW Berlin), in Kooperation mit Dr. Michael Kraus)



beendete Forschungsprojekte

    Hier finden Sie eine Auflistung abgeschlossener Forschungsprojekte (mehr...)