Forschungsschwerpunkte

             


Forschungsschwerpunkte umfassen die Weiterentwicklung moderner Ansätze der forstlichen Betriebsoptimierung. Diese untersuchen Fragen der Ertrags- und Produktionsplanung unter Einbeziehung der Multifunktionalität, sowie klima- und marktbedingter Risiken. Mit Blick auf die Digitalisierung erfordern solche Modelle wissenschaftliche fundierte Methoden in einer praxisnahen Umsetzung.

Weitere spannende Forschungsfragen beschäftigen sich mit den ökonomischen Konsequenzen der Diversifizierung von Baumarten und Altersklassen aber auch alternativer Einkommensquellen. Gerade die Schnittstelle zwischen Land- und Forstwirtschaft innerhalb eines Betriebs und in der Landschaft ist von großer Bedeutung für die Entwicklung nachhaltiger Landnutzungskonzepte. Dies gilt insbesondere in den Tropen. Beispiele hierfür sind die Untersuchung von Agroforstsystemen als Teil nachhaltiger bewirtschafteter Landschaften. Bio-ökonomischen Ansätze verbinden innovative Optimierungsansätze mit empirischen und prozess-basierten Modellen.