Forschung

Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr. Bueren und sein Team forschen schwerpunktmäßig zu Fragen des Kartellrechts sowie des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts, oft aus einer bereiten rechtsvergleichenden und/oder rechtsökonomischen Perspektive.

Im Kartellrecht liegt ein aktueller Fokus insbesondere auf Fragen des Wettbewerbsschutzes in Zeiten der Digitalisierung sowie auf der öffentlichen und privaten Kartellrechtsdurchsetzung.

Im Gesellschaftsrecht und Kapitalmarkt betreffen die Forschungsschwerpunkte unter anderem einen für nachhaltiges Wirtschaften geeigneten Rechtsrahmen (gesellschaftsrechtliche Debatte um kurzfristige Orientierung / Short-termism und Gegenmaßnahmen; kapitalmarktrechtlicher Trend zu Sustainable Finance) sowie das Recht der Familienunternehmen (inkl. praktischer Beratungstätigkeit).