Forschungsgäste aus Kottayam / Indien am Lehrstuhl

Mit einem Stipendium der EKD hielten sich Prof. Joseph P. Varghese und seine Frau Annamma Varghese in Göttingen zu einem Forschungsaufenthalt auf. Sie waren schon mehrmals zu Forschungsaufenthalten an der Universität Göttingen (meist am Institut für Pflanzenzüchtung) und sind dieses Mal erstmals an der Theologischen Fakultät am Lehrstuhl für Ökumene, wo Professor Tamcke mit dem Göttingen International Health Network zu Fragen der Gesundheitsversorgung in Afrika und Asien arbeitet.

Entsprechend war das diesjährige Forschungsthema der beiden Forscher aus Kottayam im indischen Bundesstaat Kerala ausgerichtet: "Moral and Ethical questions regarding Human Germline Genome Editing".

Joseph P.Varghese war Professor of Botany, CMS College, Kottayam (lehrt weiterhin dort) und Senior Vice President des Mar Gregorios Orthodox Christian Student Movement of India und ist Mitglied des Governing Board des Orthodox Theological Seminary, Kottayam, und derzeit Director, VIPASSANA Emotional Support Program of the MOSC; Annamma Varghese war Joint Director, The Rubber research Institute of India, und ist Mitglied des Governing Board of Cancer and AIDS Shelter Society (CASS) und aktiv in der Arbeit des Emotional support Program of the Church (MOSC).

GW Prof. Joseph Varghese 2019



Kontaktadresse:

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke
Georg-August-Universität Göttingen
Theologische Fakultät
Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte
Platz der Göttingen Sieben 2, 37073 Göttingen
Telefon (0551) 39-29588
E-Mail: martin.tamcke@theologie.uni-goettingen.de
Internet: www.uni-goettingen.de/de/55424.html