Johanna Brauns, M.A.

Brauns_2Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft



Lebenslauf

  • seit 01/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft
    Forschungsprojekt "Ziele, Inhalte und Kompetenzen in erziehungswissenschaftlichen Studiengängen. Eine historisch-empirische Analyse (ZIKE)" (DFG, seit 10/2016)
  • 08/2015 - 12/2015 Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt "Good Practice: Curricula in der gymnasialen Lehrer_innenbildung" unter Leitung von Thomas Göymen-Steck
  • 08/2012 - 07/2015 Wissenschaftliche Hilfskraft im MWK-Projekt "Privatschulentwicklung" unter Leitung von Prof. Dr. Margret Kraul
  • 10/2012 - 03/2013 Mitarbeit als Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt "Best-Practice" (finanziert aus Studienbeiträgen) unter Leitung von Prof. Dr. Klaus-Peter Horn
  • 10/2011 - 10/2013 Studium der Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt "Forschung und Entwicklung im Bildungswesen" an der Georg-August-Universität Göttingen
    (Abschluss: Master of Arts)
  • 10/2006 - 07/2013 Lehramtsstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
    (Abschluss: 1. Staatsexamen)
  • 09/2005 - 07/2006 Freiwilliges Soziales Jahr an der Traugott-Weise-Schule Essen
  • 2005 Abitur in Bochum



  • Publikationen

    • Brauns, Johanna (2018): Kompetenzen und Lernziele in erziehungswissenschaftlichen Hauptfachstudiengängen. Eine Inhaltsanalyse fachspezifischer Modulhandbücher. In: Katharina Vogel, Christiana Bers, Johanna Brauns, Anne Hild, Anna Stisser und Klaus-Peter Horn (Hg.): Wendungen und Windungen in der Erziehungswissenschaft. Empirische Studien. Kempten: Julius Klinkhardt (Beiträge zur Theorie und Geschichte der Erziehungswissenschaft, 45), S. 67–82.
      • gemeinsam mit Klaus-Peter Horn, Christiana Bers, Anne Hild, Christina Radicke und Anna Stisser (2017): Erkenntnisfortschritt oder Re-Kapitulation? Eine erziehungswissenschaftliche "Dissertation" aus dem Jahr 1980 im Kontext. In: Rucker, Thomas (Hrsg.): Erkenntnisfortschritt (in) der Erziehungswissenschaft. Lernt die Disziplin? Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt, S. 155-182.
        • gemeinsam mit Thomas Göymen-Steck und Klaus-Peter Horn (2015): Lernziele, Veranstaltungs- und Prüfungsformen in erziehungswissenschaftlichen Bachelorstudiengängen. Eine vergleichende Analyse von Studienprogrammen an acht Universitäten. Göttingen: Universitätsverlag (Göttinger Beiträge zur erziehungswissenschaftlichen Forschung; Bd. 36). (DOI: http://dx.doi.org/10.3249/webdoc-3963)




        • Vorträge

          • "Was soll(te) gelehrt werden? Die Inhalte des erziehungswissenschaftlichen Studiums zwischen Diplom und Bachelor/Master". Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGfE-Kommission Wissenschaftsforschung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg am 28. September 2018.
            • "Bewegungen zwischen Diplom- und Bachelorstudiengängen der Erziehungswissenschaft. Eine Analyse von Studien- und Prüfungsordnungen". Vortrag im Rahmen des 26. DGfE-Kongresses an der Universität Duisburg-Essen am 19. März 2018.
              • "Ziele, Inhalte und Kompetenzen in erziehungswissenschaftlichen Hauptfachstudiengängen. Eine quantitative Inhaltsanalyse fachspezifischer Modulhandbücher". Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Kommission Wissenschaftsforschung an der Georg-August-Universität Göttingen am 5. Oktober 2017.
                • "Best-practice der Studienganggestaltung: Wie stimmen Hochschulen Lernziele, Veranstaltungs- und Prüfungsformen in erziehungswissenschaftlichen Bachelorstudiengängen aufeinander ab?" Vortrag im Rahmen des "Tag der Lehre" an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg am 17. Juni 2015.




                • Lehrveranstaltungen

                  im aktuellen Semester:

                  • Neue Steuerung - Alte Ungleichheiten?


                  in vergangenen Semestern:

                  • Forschungspraxis: Ziele, Inhalte und Kompetenzen im erziehungswissenschaftlichen Fachstudium (WiSe 2018/19)
                  • Ausgewählte Sozialisationstheorien (SoSe 2018)
                  • Bildungstheorien und der Primat der Kompetenzorientierung (SoSe 2018)
                  • "Zeit für mehr Gerechtigkeit" - Soziale Ungleichheit im deutschen Bildungssystem (WiSe 2017/18)
                  • "Wozu brauche ich das?" Erziehungswissenschaftliche Kompetenz im Spannungsfeld von Theorie und Praxis (SoSe 2017)
                  • Institutionalisierung sozialer Ungleichheit im Bildungssystem (WiSe 2016/17)
                  • Der wissenschaftlich ausgebildete Praktiker (SoSe 2016)
                  • Institutionalisierung sozialer Ungleichheit im Bildungssystem (WiSe 2015/16)
                  • Neue Steuerung - Alte Ungleichheiten? (SoSe 2015)
                  • Internationale Schulsysteme im Vergleich (SoSe 2014)