M.Bio.215: Unterricht planen, gestalten und evaluieren (mit 5- wöchigem Fachpraktikum, 11C)

Lernziele und Kompetenzen
Biologiedidaktische Forschungsarbeiten, -methoden und –ergebnisse kennen und verstehen; biologiedidaktische (Forschungs-) Ansätze kritisch würdigen können; relevante biologiedidaktische Forschungsergebnisse zur Weiterentwicklung von Unterrichtskonzepten und Bildungsmaßnahmen nutzen können. Bildungsstandards/Kerncurricula für das Fach Biologie kennen; Unterrichtseinheiten kumulativ und kompetenzorientiert planen und begründen können unter Einbezug relevanter Kontexte; Entwicklung und Einbindung von Grundbildungsaufgaben in den Unterricht; Schaffung von Lernumgebungen für selbst gesteuertes und kooperatives Lernen im Biologieunterricht; Schülerleistungen auf Basis transparenter Maßstäbe beurteilen können; Selbst- und Fremdevaluationsmethoden entwickeln, einsetzen und auswerten; eigenen und fremden Unterricht sowie Unterrichtskonzepte analysieren, theoriebezogen reflektieren und optimieren können.


Lehrveranstaltungen und Prüfungen

  • M.Bio.215-1 Forschung rezipieren, bewerten und Praxis weiterentwickeln
    Prüfungsvorleistung: regelmäßige Teilnahme
    Prüfung: Vortrag (ca. 20 Minuten) und schriftliche Ausarbeitung (max. 3 Seiten) in Gruppen mit Diskussion im Plenum (20 Minuten)
    Prüfungsanforderungen: Ausarbeitung einer Präsentation zu einem biologiedidaktischen Forschungsfeld sowie Ausarbeitung eines 3-seitigen Handouts über das Forschungsfeld in Gruppen und deren
    Diskussion im Plenum.
  • 1. M.Bio.215-2 Vorbereitung und Auswertung eines Fachpraktikums 4 SWS
    2. M.Bio.215-FP5 Fachpraktikum (Tätigkeit an der Schule, 5 Wochen, 100 h)
    3. M.Bio.215-3 Auswertung eines Fachpraktikums
    Prüfungsvorleistung: regelmäßige Teilnahme an den Vorbereitungs- und Auswertungsveranstaltungen sowie
    am Fachpraktikum
    Prüfung: Praktikumsbericht (max. 15 Seiten)


Prüfungsanforderungen: Ausarbeitung und Simulation einer Einzel- oder Doppelstunde mit Unterrichtsentwurf (Paar- oder Gruppenarbeit) und gemeinsame Reflektion im Kurs während der Praktikumsvor-bereitung; Ausarbeitung und Durchführung einer Unterrichtseinheit und Reflexion.



Empfohlene Vorkenntnisse:
keine

Zugangsvoraussetzungen
B.Bio.200 oder Äquivalent

Wiederholbarkeit
Zweimalig

Verwendbarkeit
Master of Education

Angebotshäufigkeit / Semesterlage
M.Bio.215-1 jedes WiSe; M.Bio.215-2/FP5/3 jedes
Semester

Dauer
Das Modul kann in zwei Semestern abgeschlossen werden.

Sprache
deutsch, englisch

Maximale Studierendenzahl
20

Modulverantwortliche/r
Prof. Dr. Susanne Bögeholz