MBA Agribusiness

Abschluss: Master of Business Administration (MBA)
Regelstudienzeit: 5 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Der Studiengang

Der berufsbegleitende MBA-Studiengang ist als Managementweiterbildung konzipiert. Er vermittelt Fach- und Methodenkompetenzen in den wesentlichen Bereichen des Managements. Der Fokus liegt auf den besonderen Anforderungen und den spezifischen Wertschöpfungsketten, Märkten und rechtlichen Rahmenbedingungen der Agrar- und Ernährungsbranche und orientiert sich an aktuellen Erkenntnissen aus der Agrar- und Managementforschung.

Besonderheiten

  • Der Studiengang ist der erste universitäre MBA Agribusiness-Studiengang Deutschlands und basiert auf der wissenschaftlichen Expertise von Agrarökonomen der Fakultät für Agrarwissenschaften.
  • Der Studiengang berücksichtigt aktuelle Anforderungen aus der Unternehmenspraxis.
  • Der Studiengang baut auf dem Prinzip des "Blended Learning" auf. Die Kombination von Selbststudium und Präsenzphasen ermöglicht den Teilnehmenden, zeitlich und räumlich flexibel zu studieren, um den MBA berufsbegleitend zu absolvieren.


Studienorganisation

Der MBA-Studiengang ist modular aufgebaut. Pro Semester werden bis zu drei Module nacheinander absolviert. Ein Modul dauert in der Regel sieben Wochen und enthält ein Präsenzwochenende. In den Modulen kommen vor allem Online-Lernformen zum Einsatz, wie Webinare und eine Lernplattform mit digitalen Lehrmaterialien, wie z.B. multimedial aufbereitete Lerntexte, die auch auf mobilen Endgeräten abrufbar sind.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung für deutsche Hochschulen
  • Masterabschluss (oder gleichwertig, z.B. Diplom, Magister) oder Bachelorabschluss, nahezu alle Fachrichtungen
  • Mindestens zwei Jahre qualifizierte, postgraduale Berufserfahrung in der Agrar- und Ernährungsbranche


Bewerbung und Zulassung

  • Zur Bewerbung nutzen Sie den Antrag auf Zulassung und reichen diesen mit weiteren Unterlagen ein. Das Formular und weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website des Studiengangs.
  • Bewerbungsfrist: 1. Juli zum Wintersemester (verlängert, wenn noch Plätze frei sind)
  • Über die Zulassung entscheidet eine Auswahlkommission. Näheres ist in der Zulassungsordnung geregelt. Nach dem Zulassungsbescheid werden Sie informiert, wie Sie sich einschreiben können.