Mo 14.06. H.-J. Karlsen & M. Augstein - Tod und Ritual

Tod und Ritual – komplexe Praktiken auf dem „reichsten Urnenfriedhof des östlichen Hannovers“


Prof. Dr. Hans-Jörg Karlsen (Rostock) & Dr. Melanie Augstein (Leipzig)

Das Gräberfeld von Nienbüttel, Lkr.Uelzen, zählt allein aufgrund des Umfangs an Waffen und römischen Importgefäßen zu den herausragenden Bestattungsplätzen Norddeutschlands während der ausgehenden Vorrömischen Eisenzeit und der älteren Römischen Kaiserzeit. Doch noch mehr sind es die teilweise außergewöhnlichen rituellen Praktiken, die ihn als Ort vielfältiger Interaktion zwischen Verstobenen und Hinterbliebenen hervortreten lassen. Im Vortrag wird dabei sowohl den Erkenntnissen aus der Aufarbeitung der Altgrabungen, als auch den Ergebnissen der aktuellen Feldforschungen nachgegangen. Dabei sind auch nach über 100 Jahren Forschung viele Fragen noch ungelöst…



Seminar für Ur- und Frühgeschichte (Digitales) Colloquium Praehistoricum Sommersemester 2021

Die Veranstaltungen finden 18 Uhr c.t. als Zoom Online-Vorträge statt.

Zugangslink: https://uni-goettingen.zoom.us/j/96121248134?pwd=UzRVQ1kxNUlpM3d6RmZlMVlaei9hUT09

Meeting-ID: 961 2124 8134
Kenncode: 176630



Abb. 1: Gräberfeld Nienbüttel in der 3D-Rekonstruktion (Copyright: Archäologische Illustrationen).