Abteilung für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug
Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie

Podiumsdiskussion „Radikalisierung und Extremismus“

Die Anschläge von Paris und Nizza aber auch auf den Berliner Weihnachtsmarkt haben sich tief in das gesellschaftliche Gedächtnis eingeprägt.
Doch was führt dazu, dass Menschen sich radikalisieren?
Warum begehen einige von ihnen Anschläge?
Und wie kann einer solchen Entwicklung präventiv begegnet werden?
Diese und viele weitere spannende Fragen werden in der Podiumsdiskussion „Radikalisierung und Extremismus“ am 24. Mai aufgegriffen und diskutiert.
Zu den Diskussionsteilnehmern gehören unter anderem Ahmad Mansour, einer der führenden Islamismusexperten in Deutschland, Claudia Dantschke von der Initiative „Hayat“ sowie die Kulturwissenschaftlerin Dr. Nadine Jukschat vom Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen.
Die Veranstaltung ist für Studenten aller Fachrichtungen ausgerichtet. Sie wird aus Studienqualitätsmitteln gefördert.