In publica commoda

Prüfungscoaching

Prüfung nicht geschafft – was nun?

Misserfolge gelten häufig immer noch als Tabu. Doch sie bieten auch die Chance, Veränderungen anzugehen und erfolgreicher zu werden. In diesem mehrteiligen Coaching in der Gruppe bieten wir die Möglichkeit, sich gezielt und mithilfe fundierter Methoden auf den nächsten Prüfungsversuch vorzubereiten. Nutzen Sie dieses Coaching gemeinsam mit anderen Studierenden, um Ihre Kompetenzen in der Prüfungsvorbereitung weiter zu entwickeln und den Grundstein für ein erfolgreiches Studium zu legen.

Inhalte

Je nach Bedarf und in Abstimmung mit der Gruppe, gibt es die Möglichkeit, sich mit anderen Studierenden auszutauschen und praktische Übungen zu den folgenden Themen kennenzulernen:

  • Motivation: Die Basis für eine erfolgreiche Prüfung
  • Mentales Training: Selbstbewusst und fokussiert die Prüfung absolvieren
  • Resilienz: Anstrengende Phasen gut bewältigen
  • Lernstrategien*: Lernumgebung, Zeitmanagement und Lernmethoden weiterentwickeln

Zielgruppe

Studierende ab dem 2. Semester, die mindestens einen Prüfungsversuch nicht bestanden haben und sich gezielt auf den nächsten Versuch vorbereiten möchten.

Refernt_innen

Berater_innen der Zentralen Studienberatung.

Termine

Dreiteiliges Coaching, jeweils Montags, den 11. November, 25. November und 09. Dezember 2019 von 18:15 – 20:15 Uhr.

Die Teilnahme am ersten Termin ist Vorraussetzung für die Teilnahme an den weiteren Terminen.

* Das Thema Lernstrategien wird in einem zusätzlichen zweiteiligen Workshop behandelt: am Montag den 13.01. und 20.01.2020 jeweils von 18:15-20:15 Uhr.

Anmeldung und Kosten

Das Coaching in der Gruppe ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Alle Teilnehmenden unterliegen der Schweigepflicht.

Anmeldung

Das Coaching ist leider ausgebucht. Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Wüllner per E-Mail, wenn Sie auf die Warteliste gesetzt werden möchten.