In publica commoda

Prof. Dr. Dr. h. c. Erika Fischer-Lichte studierte Theaterwissenschaft, Slavistik, Germanistik, Philosophie, Psychologie und Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin und an der Universität Hamburg und ist derzeit Seniorprofessorin an der Freien Universität Berlin, wo sie neben ihrer Tätigkeit als Direktorin des Internationalen Forschungskollegs "Verflechtungen von Theaterkulturen / Interweaving Performance Cultures" und Sprecherin des Internationalen Graduiertenkollegs "InterArt" Mitglied des Exzellenzrates der Freien Universität Berlin und des Vorstandes des Dahlem Humanities Center ist. Darüber hinaus ist Prof. Fischer-Lichte Mitglied des Vorstandes der Einstein Stiftung Berlin sowie Mitglied der Internationalen Expertenkommission des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst für das Elitenetzwerk Bayern. Sie ist Vorsitzende des Kuratoriums der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie Panel Chair des SH5 "Cultures and Cultural Production" des European Research Council.