Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung

Seminarwochenende mit PwC

Am Freitag und Samstag, den 2./3. November 2018 veranstaltete die Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung im Rahmen des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre ein Blockseminar zum Thema „Steuerbelastung der Unternehmen“. Durchgeführt wurde die Veranstaltung in Hannover, Seminarhotel Fora, mit finanzieller Unterstützung durch PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC). Für diese Unterstützung ist die Abteilung dankbar und richtet ihren Dank insbesondere an Frau Nina Stork, Partner, PwC Hannover, die das Blockseminar zudem durch einen Beitrag aus der Praxis bereicherte.

Gegenstand der verschiedenen Referate, die durch die Studierenden vorbereitet, vorgetragen und diskutiert wurden, waren Darstellungen und Analysen steuerlicher Normen, die für die Wahl der Rechtsform und der Finanzierung eines Unternehmens relevant sind. Der Beitrag zum Seminar von Nina Storck zum „Einfluss der Rechtsformen bei Unternehmenstransaktionen“ zeigte die unterschiedlichen steuerlichen Konsequenzen auf, die sich beim Erwerb von Unternehmen verschiedener Rechtsformen ergeben. Er machte den Studierenden deutlich, welche Bedeutung die steuerliche Behandlung der unternehmerischen Rechtsform für die Bestimmung des Kaufpreises hat.

Am Abend konnte in geselliger Atmosphäre über die verschiedenen Themen diskutiert werden. Zudem standen Mitarbeiter von PwC zur Verfügung, um über den Berufsweg des Steuerberaters, die Einstiegsmöglichkeiten bei PwC und die verschiedenen Aufgabenbereiche zu informieren.


Seminar_Steuerbelastung_Plenum Seminar_Steuerbelastung_Plenum2

Seminar_Steuerbelastung_Storck Seminar_Steuerbelastung_Abend

Seminar_Steuerbelastung_Abend2 Seminar_Steuerbelastung_Abend3