Göttingen International

Sprachliche Vorbereitung auf Ihren Erasmus+-Key Action 103 Aufenthalt

Um Ihren Auslandsaufenthalt in einem der Programmländer erfolgreich gestalten zu können, sollten Sie Sich im Vorfeld sprachlich vorbereiten. Je nach Ausgestaltung der Austauschvereinbarung stellen die Gasthochschulen sprachliche Mindestanforderungen in der Landes- und/oder Unterrichtssprache. Sie sollten Sich daher bereits vor Ihrer Bewerbung bei Ihrem Programmbeauftragten über das geforderte Sprachniveau informieren. Inwieweit dieses Sprachniveau bereits zu Ihrer Bewerbung auf einen Austauschplatz nachgewiesen werden muss, klären Sie am besten ebenfalls mit Ihrem Programmbeauftragten. Zu Ihrer Vorbereitung können Sie die Sprachkurse der ZESS (siehe Link auf der rechten Seite).

Des Weiteren sind im Erasmus+ Key Action 103-Programm derzeit verpflichtende Online-Sprachtests für Dänisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch und Tschechisch vorgesehen, sofern eine dieser Sprachen Ihre Unterrichtssprache ist. Die Tests sind vor Beginn und nach Abschluß Ihres Aufenthalts durchzuführen, um so Ihre sprachliche Entwicklung zu dokumentieren. Diese Tests sind jedoch keine Grundlage für die Auswahl und Annahme an der Gasthochschule.

Sofern Sie einen Online-Sprachtest absolvieren müssen, werden Sie hierüber von der Abteilung Göttingen International gesondert informiert beziehungsweise erhalten hierzu eine Nachricht des Online-Liguistic-Support.