Stellenangebote

Am Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.09.2021 eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)
- Entgeltgruppe 13 TV-L –

zum Stellenportal

mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z. Zt. 19,9 Stunden/Woche) befristet bis zum 31.03.2023 zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen: Die Bewerberin/der Bewerber weist einen sehr guten wissenschaftlichen Hochschulabschluss in Kulturanthropologie/Europäischer Ethnologie oder einem nahe verwandtem Fach auf. Methodische Kompetenzen in digitaler/medienanalytischer und/oder kulturhistorischer Forschung sind erwünscht. Der thematische Schwerpunkt ist offen, Lehrerfahrung ist hilfreich.

Ihre Aufgaben:
• Lehre (5 SWS pro Semester) im BA- und MA-Studiengang Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie
• eigene kulturanthropologische Forschung
• Studienberatung im BA-Studiengang
• Mitarbeit in der Selbstadministration des Instituts
• Unterstützung der Professurverwalterin

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie bis zum 21.04.2021 Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie einer pdf Ihrer Masterarbeit über das Online-Bewerbungsportal ein.
Auswahlgespräche sind für Mai 2021 vorgesehen.


Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)