In publica commoda

Train the Trainer*in - Kompetenzentwicklung für interne Trainer*innen

Du nimmst im Rahmen Deiner Tätigkeit an der Universität eine Trainer*innenrolle ein und vermittelst Mitarbeiter*innen oder Auszubildenden der Georg-August-Universität Deine Fachkompetenz?
Du stehst vor der neuen Herausforderung dies online via Zoom oder Big Blue Button zu tun?
Du möchtest lernen, wie du die Teilnehmer*innen (online) aktiv einbinden kannst?

Mit dem Programm Train the Trainer*in möchten wir Dich als internen Experte*in im Verwaltungsbereich in dieser Aufgabe unterstützen.
Ziel des Programms ist es einerseits deine Kompetenzen als interne*r (Online) Trainer*in auszubauen und dir entsprechendes Handwerkszeug zur Verfügung zu stellen. Andererseits lernst du Kommunikationsgrundlagen, um z.B. Schulungen und Beratungsgespräche, in denen du dein Wissen weitergibst oder (herausfordernde) Situationen zu meistern. Ein wesentlicher Baustein des Programms ist der Erfahrungs- und Wissensaustausch unter Kolleg*innen der Georg-August Universität.

Nach einer intensiven Bedarfsermittlung im ersten Quartal 2021 haben wir ein Angebot entwickelt, welches den Fokus auf die Herausforderungen der Online Schulungen legt. Es beinhaltet folgende Module, die je nach Bedarf zusammengestellt werden können.

Train-the-Trainer*in Programm






  • Du möchtest Dein Schulungskonzept überprüfen lassen oder fühlst Dich in manchen Schulungssituationen unsicher und möchtest dazu individuelle Begleitung? Dann nimm direkt Kontakt zur Personalentwicklung über personalentwicklung@zvw.uni-goettingen.de auf.



Du fühlst dich in deiner Rolle als interne*r Fachexpert*in angesprochen und möchtest an dem Programm teilnehmem? Dann schreibe eine Email bis zum 4.6.2021 an personalentwicklung@zvw.uni-goettingen.de. Bitte nimm Deine Führungskraft in Cc.
Bei Bedarf können auch einzelne Termine wahrgenommen werden. Bitte gib an, an welchen Kursen Du Interesse hast.

Du bist in der Lehre tätig? Angebote für Lehrpersonal findest du bei der Hochschuldidaktik .

Es handelt sich um ein Pilotprojekt, welches mit einer Gruppe interner Trainer*innen erarbeitet wurde. Dieses Angebot entsteht in Kooperation mit dem BGM, dem Bereich Digitales Lehren und Lernen sowie der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität.