Professur für Produktion und Logistik

Unternehmensbesichtigung Mahr

Die Professur für Produktion und Logistik bot in Kooperation mit dem Unternehmen Mahr für alle Studierenden der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät eine Besichtigung des Standortes Göttingen am 11. Dezember 2018 um 15 Uhr in der Carl-Mahr-Str. 1 an. Mahr steht für Präzision von der Handmesstechnik bis hin zu Systemmessplätzen, über Kugelführungen zu Dosierpumpen: Seit über 150 Jahren bietet Mahr seinen Kunden weltweit Lösungen, Innovationen und praktischen Service. Mit seinem Produktportfolio operiert der Messtechnikexperte in Produktionsumgebungen beispielsweise der Luftfahrt, Medizintechnik oder Automobilindustrie.

Besichtigung Mahr

OR 2018 Brüssel und HICL 2018 Hamburg

Operations Research Konferenz 2018
Vom 12. bis 14. September 2018 fand in Brüssel die diesjährige Operations Research Konferenz (www.or2018.be) statt, mit drei Beiträgen aus den Forschungsthemen der Professur für Produktion und Logistik. Die Konferenz wurde zusammen von der deutschen Gesellschaft für Operations Research e.V. (GOR) und "The Belgian Operational Research Society" (ORBEL) organisiert. Die Beiträge im Einzelnen: Two-Stage Unit Commitment Modeling for Virtual Power Plants (Lars-Peter Lauven), Evaluation of cost-reduction potentials in container terminals with electrified horizontal transport by using Energy Demand Management (Erik Pohl, mehr Informationen zum dazugehörigen Forschungsprojekt finden Sie hier), Multi-criteria evaluation of the transition of power generation systems (Tobias Witt, mehr Informationen zum dazugehörigen Forschungsprojekt finden Sie hier).

Hamburg International Conference of Logistics 2018
Vom 13. bis 14. September fand zudem die HICL 2018 (https://hicl.org/) in Hamburg statt. Hier präsentierte Frau Scharpenberg Ecological Assessment of Port Equipment for Container Terminals (mehr Informationen zum dazugehörigen Forschungsprojekt finden Sie hier). Ein zweiter Forschungsbeitrag aus dem Team der Professur Produktion und Logistik befasste sich mit der Frage der Effizienzsteigerung bei Digitalisierungsprojekten für Berufskraftfahrende: Efficiency analysis for digitalised working systems of truck drivers (Dominic Loske, Matthias Klumpp).