wissenschaftlicher Werdegang

1996-2002

Studium der Biologie an der Universität Göttingen, Abschluss: Diplom

Thema der Diplomarbeit
„Morphologische Untersuchungen der Genitalsegmente an ausgewählten Gruppen der Planipennia (Neuroptera)“

Prüfungsfächer
Zoologie (Hauptfach), Mikrobiologie und Psychologie

2003-2007
Wissenschaftliche Hilfskraft in der Lehre, im Museum (Sammlungsarbeit) und im DFG-Projekt Early Zoological Literature Online (EZOOLO, „animalbase“)

seit 2007
Dissertation mit dem Thema „Morphologie und Evolution der weiblichen Genitalia der Planipennia und die Phylogenie der Neuropterida“, finaziert von der DFG (Wi 599/15-1)


Forschungsgebiete
Neuropterida, Morphologie (insbesondere der weiblichen Genitalsegmente), Phylogenie


Mitgliedschaften
Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS)


Publikation
Feuerstein (2007): Morphology of the female terminalia of Nymphes myrmeleonoides Leach, 1814 (Neuroptera: Nymphidae) and phylogenetic implications. In: Pantaleoni, R.A., Letardi, A., Corazza, C.(eds.): Proceedings of the 9th International Symposium on Neuropterology. Ferrara, Italy, 2005. Annali del Museo Civico di Storia Naturale di Ferrara 8: 55-58.


Poster
Feuerstein (2008): Musculature of the female terminalia of Osmylus fulvicephalus (Scopoli, 1763) (Neuroptera: Osmylidae) – a contribution to the understanding of female genitalia of Neuropterida (Insecta: Holometabola). Systematics 2008, Göttingen.