Verena Kutschera

Der Insulin-Signalweg spielt bei Metazoen bei verschiedensten zellulären Prozessen eine wichtige Rolle. Das ZNS adulter hermaphroditer Schlammschnecken (Lymnaea stagnalis) setzt mollusken-spezifische Insulin-verwandte Peptide (molluscan insulin-related peptides, MIPs) frei, welche das Wachstum von Weichkörper und Schale sowie beteiligte metabolische Prozesse kontrollieren sollen.
Bisher ist noch nichts über die Aktivität der MIPs während der Embryonalentwicklung von Lymnaea stagnalis bekannt. Ziel meiner Diplomarbeit ist daher eine Charakterisierung der räumlichen und zeitlichen Expressionsmuster der MIPs und des Insulinrezeptors während der Embryonalentwicklung von Lymnaea stagnalis. In einem zweiten Schritt ist die Untersuchung ihrer möglichen Funktionen während der Embryonalentwicklung mittels Gen-Knockdown und/oder Proteinüberexpression geplant.
Mit diesem Projekt soll zu einem größeren Verständnis für die Evolution dieses lebensnotwendigen Signalweges und dessen Rolle während der Embryonalentwicklung eines der bisher am wenigsten verstandenen Tierstämme, den Lophotrochozoa, beigetragen werden.