Zertifikat Journalistische Praxis ZESS / ISZ

Das Zertifikat Journalistische Praxis der ZESS gibt Einblicke in den Journalismus und die Öffentlichkeitsarbeit. Es vermittelt Kenntnisse und Kompetenzen für diese Bereiche und macht mit den Anforderungen für die Berufsausübung vertraut.

Die Pflicht- und Wahlpflichtmodule stellen sicher, dass Sie (theoretisches) Grundlagenwissen erwerben und Einblick in die unterschiedlichen Praxisbereiche des Journalismus und der Öffentlichkeitsarbeit gewinnen.

Das ISZ bietet im Praxisbereich folgende Wahlpflicht-Veranstaltung an:

Journalistisches Schreiben I – Informationsbezogene Texte (Kurs A - Okt./Nov. 2019)
Journalistisches Schreiben I – Informationsbezogene Texte (Kurs B - Febr. 2020)

Journalistisches Schreiben II – Meinungsbezogene Texte (Kurs A - Okt./Nov. 2019)
Journalistisches Schreiben II – Meinungsbezogene Texte (Kurs B - Febr. 2020)

Zu Beginn dieser Veranstaltung werden Informations- und Meinungstexte wie Nachricht und Bericht, Kommentar und Glosse analysiert. Anschließend verfassen und redigieren die Teilnehmenden selbst journalistische Texte. Am Ende gestalten kleine Redaktionsteams mit ihren Texten eine eigene Zeitung.

Für die Veranstaltungen können jeweils 2x3 Credits im Wahlpflichtbereich des Zertifikats Journalistische Praxis der ZESS erworben werden. Unabhängig davon sind die Credits auch für fast alle Fachbereiche in den Schlüsselkompetenzen anrechenbar.

Alle Informationen finden Sie hier: Zertifikatsprogramm Journalistische Praxis

Die Anmeldung zu den Kursen Journalistisches Schreiben I und II erfolgt über UniVZ, Studip, eCampus (mit Name der Veranstaltung und/oder Lehrenden).