Colloquium des Althistorischen Seminars

„IST BLUT DICKER ALS WASSER? – VERWANDTSCHAFT, FREUNDSCHAFT UND BEKANNTSCHAFT IN DER ANTIKE“

Die Vorträge finden jeweils Mittwoch um 16 Uhr c.t. in MED23 (Humboldtallee 32/34) statt.


24.04.2013 Dr. Maria Osmers (Würzburg)
Die Bedeutung von Verwandtschaft in polisübergreifenden Beziehungen - Überlegungen zur griechischen Konzeption von Außenpolitik

08.05.2013 Jun.-Prof. Dr. Ann-Cathrin Harders (Bielefeld)
Attische Eskimos. Verwandtschaftsterminologien und -systeme im archaischen und klassischen Griechenland

22.05.2013 Dr. Moritz Schnizlein (Köln)
Ich heirate eine Familie - Von guten und schlechten Verwandten in der christlichen Spätantike

05.06. 2013 Camila Condilo (Cambridge)
Genos and Narrative in Herodotus

13.11.2013 Prof. Dr. Winfried Schmitz (Bonn)
Die Gründung Tarents durch die spartanischen "Parthenier"