Philipp Polenz M. A.


Vita

  • Geboren 1982 in Hannover
  • 2004-2008: Studium der Fächer Alte Geschichte und Ägyptologie an der Georg-August-Universität Göttingen im Studiengang Magister Artium
  • 2006-2008: Studentische Hilfskraft am Althistorischen Seminar
  • 2007-2008: Studentische Hilfskraft bei der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG)
  • 2008: Abschluss des Studiums mit dem Hochschulgrad Magister Artium in den Fächern Alte Geschichte und Ägyptologie
  • 2008-2013: Wissenschaftliche Hilfskraft am Althistorischen Seminar und bei der GWDG
  • Seit 2008/2009: Promotion im Fachbereich Alte Geschichte samt Ergänzungsstudium im Fach Lateinische Philologie (Profil Lehramt)


Dissertationsprojekt

  • "Kleon und Alkibiades - Das Ende des Ersten Delisch-Attischen Seebundes im Peloponnesischen Krieg"


Interessens- und Forschungsschwerpunkte

  • Das Zeitalter der Pentekontaetie
  • Religionsgeschichte (insbesondere ägyptische); Kaiserpanegyrik, aurea aetas
  • Griechisch-ionische Historiographie/Philosophie - Übergang vom Mythos zum Logos
  • Griechisch-römische Zeit; Ptolemäerdynastie