Dr. Florian Butollo


Dr. Florian Butollo vertritt im Wintersemester 2020/21 die Professur "Soziologie mit dem Schwerpunkt Digitalisierung der Arbeitswelt". Er forscht am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung zu Fragen des industriellen Wandels und ihren Folgen für die Erwerbsarbeit. Dort leitet er die Forschungsgruppe "Arbeiten in hochautomatisierten digital-hybriden Prozessen", die an das Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft angegliedert ist. Neben seiner Tätigkeit in Forschung und Lehre ist Butollo Sachverständiger in der Enquete Kommission "Künstliche Intelligenz", wo er sich vor allem mit den Themen "Wirtschaft" und "Arbeit" auseinandersetzt.

Butollo hat 2014 an der Goethe-Universität Frankfurt in Soziologie promoviert. Von 2013 bis 2017 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie der Universität Jena. Seine Dissertation „The End of Cheap Labour. Industrial Transformation and Social Upgrading in China“ wurde mehrfach ausgezeichnet und auf die Shortlist des renommierten Estoril Global Issues Distinguished Book Prize aufgenommen. Er erhielt den Lehrpreis der Universität Jena für das Konzept einer praxisorientierten Lehrforschung zum Thema Industrie 4.0.

Für die Vereinbarung von Sprechstundenterminen kontaktieren Sie Herrn Butollo bitte per E-Mail: florian.butollo@uni-goettingen.de
Acting professor for Sociology with a focus on digitization in the world of work


Office hours
Please contact Mr. Butollo by e-mail to arrange consultation appointments.
E-Mail: florian.butollo@uni-goettingen.de