Jede wissenschaftliche Einrichtung der Sozialwissenschaftlichen Fakultät hat eine Institutsgleichstellungsbeauftragte und eine Stellvertreterin. Die vorrangige Aufgabe der Institutsgleichstellungsbeauftragten ist die Vertretung der Fakultätsgleichstellungsbeauftragten (Christina Klöckner) in den Gremiensitzungen der Einrichtungen (Antrags- und Rederecht). Die Vernetzung der Institutsgleichstellungsbeauftragen erfolgt im Arbeitskreis Gleichstellung.

Als Institutsgleichstellungsbeauftragte sind wir Ihre ersten Ansprechpartnerinnen für Fragen rund um die folgenden Themen und können Sie bei Bedarf an entsprechende Stellen weitervermitteln.

Sie wollen Beratung oder haben Fragen zu den Themen?

  • Gleichstellungspolitik und Gleichstellungsplan an der Fakultät
    • Fragen zum Thema "Studieren mit Kind"
      • Diskriminierungen und Benachteiligungen aufgrund von Geschlecht und/ oder sexueller Orientierung im Uni-Alltag
        • Fragen zur Frauenförderung und zur Frauenvernetzung
          • Sexuelle Belästigung und sexualisierte Gewalt durch Kommilitonen oder Dozenten
            etc.

          • Dann nehmen Sie doch Kontakt auf mit den Gleichstellungsbeauftragten des
            Methodenzentrums Sozialwissenschaften (Sprechstunde nach Vereinbarung):


            Dr. Nicole Witte: Nicole.Witte@sowi.uni-goettingen.de

            Katharina Teutenberg, M.A.: katharina.teutenberg@sowi.uni-goettingen.de


            Oder wenden Sie sich an die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät:


            Logo Equal Opportunity Bureau (small) Christina Klöckner, M.A.
            Gleichstellungsbüro der Sozialwissenschaftlichen Fakultät
            Platz der Göttinger Sieben 3 (Raum Oec 1.147), 37073 Göttingen
            Email: gleichstellung@sowi.uni-goettingen.de
            Telefon: 0551- 394798