In der Abteilung „Systeme der Nutztierhaltung“ werden die Themenbereiche Nutztierhaltung und Verfahrenstechnik in Forschung und Lehre bearbeitet. Die Arbeit ist sowohl von praktischen Untersuchungen auf Versuchs- sowie Praxisbetrieben als auch theoretischen Betrachtungen geprägt. Der Fokus liegt auf Fragestellungen in den Bereichen Precision Livestock Farming, Digitalisierung, Tiergesundheit und Tierwohl sowie der Entwicklung von Früherkennungsalgorithmen und automatischen Videobildauswertungen u.a. mit Methoden des Maschinellen Lernens.




Aktuelle Forschungsprojekte und -themen


Systemvergleich Milch : Produktion von Milch in Weide- oder Stallhaltung

Einfluss verschiedener Abferkel- und Aufzuchtsysteme auf Tierwohl, Tiergesundheit und Wirtschaftlichkeit in der Schweinehaltung - ein interdisziplinärer Ansatz „InnoPig“

Frühindikatoren für das Auftreten von Schwanzbeißen beim Schwein „FriSch“

Entwicklung eines innovativen, nachrüstbaren Moduls zur Luftkonditionierung zur Optimierung der Stallluftqualität in Schweineställen „KonLuft“
Schwanzbeißen beim Schwein – Wer sind die Täter?

Automatische Videobildanalyse zur Bewegungserkennung beim Schwein und bei der Milchkuh

Untersuchungen zum Hitzestress bei Milchkühen

PIG HEALTH LERN-Netzwerk: Entwicklung eines LERN-Netzwerks für die Verstetigung der Sensibilisierung zu einer Verbesserung von Hygiene- und Gesundheitsmanagement in der Schweineproduktion zur Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes

SmartPigProduction: Verbeseerung von Tiergesundheit und Wettbewerbsfähigkeit auf ökologisch und konventionell wirtschaftenden Betrieben durch Einsatz von 4.0 Sensortechnik (https://www.eip-nds.de/verbesserung-von-tiergesundheit-u-wettbewerbsfaehigkeit-auf-oekologisch-und-konventionell-wirtschaftenden-betrieben-durch-einsat.html)

Select4Milk: Entwicklung moderner Thermografiemethoden und Managementtool zur Förderung der Gesundheit und Produktionsoptimierung in der Sauenhaltung