Rechtliche Fragen

Krankenversicherung

Im Rahmen des Studiums sind Praktikanten und Praktikantinnen durch ihre vorhandene Krankenversicherung versichert. Das gilt bis zu einem Zeitraum von maximal 6 Monaten, da dann die Praktikumspflicht erfüllt ist. Länger andauernde Praktika sind der Versicherungsgesellschaft anzuzeigen und mit dem Betrieb abzusprechen.

Unfallversicherungen

Personenschäden die durch den Praktikanten / die Praktikantin verursacht wurden, sind durch die Berufsgenossenschaft des Betriebes versichert.
Für eventuelle Sachschäden die durch den Praktikanten / die Praktikantin verursacht werden könnten, sollte vom Betrieb eine entsprechende, private Unfallversicherung vorhanden sein.

Mindestlohn

Da es sich um ein Pflichtpraktikum handelt, besteht kein Anspruch auf Mindestlohn. Die Höhe der Entlohnung sollte im Praktikantenvertrag enthalten sein.

Urlaubsanspruch

Da es sich um ein Pflichtpraktikum im Rahmen eines Studiums handelt, besteht kein Anspruch auf Urlaub. Eine mögliche Anzahl an Urlaubstagen, kann vereinbart werden.

Wir empfehlen einen entsprechenden Praktikantenvertrag abzuschließen.