Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB)

Zwei-Fächer-Bachelor Profil Lehramt

In diesem Profil des sechssemestrigen Zwei-Fächer-Bachelors wird eine konzentrierte fachwissenschaftliche Ausbildung in zwei Fächern mit einem Professionalisierungsbereich (Erwerb von Schlüsselkompetenzen, Fachdidaktische Grundlegungen, Erziehungswissenschaft, Praktika) verbunden. Das Studium umfasst pro Fach jeweils 66 Credits und 36 Credits für den Professionalisierungsbereich. Am Ende des Studiums ist eine fachwissenschaftliche Abschlussarbeit (12 Credits) zu erstellen.

2FBA_Grafik_Broschuere

Zulässige Fächerkombinationen

  • Die Universität Göttingen bietet mit 20 verschiedenen Fächern eines der umfangreichsten Fächerangebote aller für das gymnasiale Lehramt ausbildenden Universitätsstandorte in Niedersachsen. Mit Ausnahme der Unterrichtsfächer Musik, Darstellendes Spiel, Katholische Religion, Islamische Religion, Kunst und Niederländisch können damit an der Universität Göttingen alle für das gymnasiale Lehramt in Niedersachsen zulässigen Unterrichtsfächer studiert werden. Die Fächerwahl im Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang (Profil Lehramt) ist ohne Einschränkungen möglich, aber im Studiengang Master of Education und im Hinblick auf den Einstieg ins Referendariat in Niedersachsen sind nur bestimmte Fächerkombinationen zugelassen

Bewerbung für den 2-Fächer-Bachelor (Profil Lehramt)

  • Der Studienbeginn im Lehramtsstudiengang „Zwei-Fächer-Bachelor (Profil Lehramt)“ erfolgt im ersten Fachsemester jeweils zum Wintersemester.

    Die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte Studienfächer endet in der Regel am 15. Juli eines Jahres. Für diese Fächer erfolgt die Bewerbung über ein Online-Portal. Auf die Bewerbung erfolgt die Zulassung oder Ablehnung. Haben Sie einen Studienplatz erhalten und wollen ihn annehmen, müssen Sie sich bei der Universität immatrikulieren (oder: ‚einschreiben‘).

    Für zulassungsfreie Studienfächer können Sie sich ohne vorherige Bewerbung bis zum 30. September eines Jahres einschreiben.

    Einige Studienfächer erfordern zudem zusätzliche Nachweise: Im Fach Sport muss eine Sporteignungsprüfung bei der Immatrikulation vorgelegt werden (entfällt in Göttingen ab Sommersemester 2018!). Auch einige Fremdsprachen haben bestimmte Zugangsvoraussetzungen. Informieren Sie sich am besten frühzeitig!

Praktika im Zwei-Fächer-Bachelor Profil Lehramt

Vorstudieren von Modulen des Master of Education

  • Um Studienzeitverzögerungen beim Übergang zwischen den beiden lehramtsbezogenen Studiengängen Zwei-Fächer-Bachelor und Master of Education zu vermeiden, gibt es die Möglichkeit bestimmte Module des Master in einem Umfang von maximal 24 Credits als freiwillige Zusatzprüfungen bereits im Bachelor vorzustudieren. Dies ist auf Antrag und nach Teilnahme an einer Pflichtstudienberatung möglich, wenn im Bachelor bereits mindestens 150 Credits erreicht und die erziehungswissenschaftlichen Module absolviert wurden. Jedoch sind nicht alle Module für das Vorstudium geöffnet und reguläre Masterstudierende haben in diesen Veranstaltungen Vorrang. Genauere Informationen zum Vorstudium und zur Anmeldung finden Sie hier.

Überschneidungen von Pflichtveranstaltungen melden

  • Die Organisation eines möglichst überschneidungsarmen Studiums hat eine besondere Bedeutung, damit Studienverläufe gewährleistet werden können, die innerhalb der Regelstudienzeit studierbar sind. Trotz aller Maßnahmen, die aktuell unternommen werden damit Sie Ihr Studium in der Regelstudienzeit abschließen können, kann es aufgrund der Vielzahl von möglichen Fächerkombinationen im 2-Fächer-Bachelor zu einer Überschneidung von Pflichtveranstaltungen kommen. Daher melden Sie bitte jedwede zeitlichen Kollisionen über ein Online-Formular an die Koordinationsstelle des 2-Fächer-Bachelor. Diese sucht dann zusammen mit Ihnen nach individuellen Lösungsmöglichkeiten.