Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English









Online-Dienste






Schnelleinstieg









Veranstaltungen
RSS-Feed abonnieren


27.03.2017



28.03.2017



29.03.2017



30.03.2017


mehr...



Weitere Termine


mehr...
Renovieren, urbanes Gärtnern und Wohnen auf Rädern

sief_logo_90

Wie wohnen Menschen und wie beheimaten sie sich, vor allem heute in einer klimatisch, politisch und gesellschaftlich herausfordernden Zeit? Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigen sich rund 800 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom 26. bis 30. März 2017 an der Universität Göttingen. mehr...



Niedersachsens Klöster jetzt auch digital

Kloster_Bursfelde_90

Das Niedersächsische Klosterbuch erfasst systematisch alle bis 1810 gegründeten Domkapitel, Stifte, Klöster, Ordenskommenden, Beginen- und Begardenhäuser. Nun haben die Historikerinnen und Historiker der Universität Göttingen hieraus die wichtigsten Daten zu jedem Kloster, verschwunden oder noch in Betrieb, erstmals koordinatengenau kartiert und im Internet zugänglich gemacht. mehr...



„Superschnell und superscharf“

Atomare_Halbleiteroberflaeche_90

Optische Methoden bilden heute physikalische, chemische oder biologische Prozesse auch auf ultrakurzen Zeitskalen ab. Physikern der Universität Göttingen ist es gelungen, gepulste Laseranregung mit der Rastertunnelmikroskopie, einer atomar abbildenden Technik, zu verbinden. Als erste Anwendung ihres neuen Verfahrens studierten sie Ladungsprozesse an und innerhalb von Halbleiteroberflächen. mehr...



Forschung über den Nobelpreis hinaus

MINFLUX heißt die jüngste Erfindung des Physikers und Nobelpreisträgers Prof. Dr. Stefan Hell. Warum dieses Mikroskop ein Durchbruch in der Lichtmikroskopie ist, können Besucherinnen und Besucher nun in der Ausstellung „on/off. Vom Nobelpreis und den Grenzen der Wissenschaft“ an der Universität Göttingen erfahren. mehr...