Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English


bannerdeustip

metropolregion



International



Online-Dienste






Schnelleinstieg









Veranstaltungen
RSS-Feed abonnieren


28.08.2014



29.08.2014



30.08.2014



31.08.2014



01.09.2014


mehr...



Weitere Termine


mehr...
Schutzgebiete sollen Ausrottung verhindern

Kasuar_Neuguinea_Pangau_Adam_90

Ein internationales Forscherteam unter Leitung der Universität Göttingen untersucht die Auswirkungen von Lebensraumveränderungen, verändertem Nahrungsangebot sowie der zunehmenden Jagd auf Kasuare in Papua (Indonesien). Sie fanden heraus, dass die Vögel mäßig tolerant gegenüber mittleren Störungen wie Jagdaktivitäten sind, aber intolerant gegenüber schweren Störungen, wie zum Beispiel einer intensiven Abholzung. mehr...



Benötigen Spinnen zusätzliche Gene für ihre Netze?

Spinne_Parasteatoda_tepidariorum_Posnien_90

In einer Gewächshausspinne sind deutlich mehr Gene aktiv als im Menschen. Außerdem verfügt sie über alle wichtigen Gene, die auch die Embryonalentwicklung des Menschen vorantreiben. Das hat ein internationales Forscherteam unter der Führung von Wissenschaftlern des Göttinger Zentrums für Molekulare Biowissenschaften (GZMB) der Universität Göttingen herausgefunden. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift PLOS ONE erschienen. mehr...



Meilenstein in der Kristallographie

Sheldrick_90

Die Magazine der renommierten Fachzeitschrift Nature geben in regelmäßigen Abständen die Sonderausgabe „Nature Milestones“ heraus, die wegweisende Schritte in der Entwicklung eines Forschungsgebiets nachzeichnet. Einer dieser Meilensteine ist eine Publikation, die 2013 in einer Zusammenarbeit des Göttinger Chemikers Prof. George M. Sheldrick mit Wissenschaftlern aus Spanien, insbesondere der Chemikerin Prof. Dr. Isabel Usón, entstand. mehr...



Göttingen Spirit Sommerschulen: zweite Runde ausgeschrieben

Die Universität Göttingen nimmt bis zum 30. September 2014 Anträge für die zweite Runde der Göttingen Spirit Sommerschulen entgegen. Das Programm richtet sich an alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität, die über mehrere Jahre hinweg Sommerschulen für deutsche und internationale Promovierende und Postdocs veranstalten möchten. mehr...