Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English


bannerdeustip





International



Online-Dienste






Schnelleinstieg







Veranstaltungen
RSS-Feed abonnieren


16.04.2014



17.04.2014



18.04.2014



20.04.2014



21.04.2014



22.04.2014



23.04.2014


mehr...



Weitere Termine


mehr...
Göttinger Antiken werden für die Landesausstellung restauriert

Wallmoden_Kaiserin_90

Sie wurden in Rom gefunden, restauriert, vor 250 Jahren über die Alpen transportiert und entgingen nur knapp dem Feuer, dem das alte Schloss Herrenhausen zum Opfer fiel – für die Niedersächsische Landesausstellung werden sie nun in neuer Pracht erstrahlen: die antiken Statuen aus der berühmten Wallmoden-Sammlung. Die Antikensammlung, die sich im Besitz des Hauses Hannover befindet, ist seit 1979 als Dauerleihgabe im Archäologischen Institut der Universität Göttingen zu sehen. mehr...



Historiker tagen zu „Gewinner und Verlierer“

Programm_Historikertag_Cover_90

Der 50. Deutsche Historikertag findet vom 23. bis 26. September 2014 an der Universität Göttingen statt. Ab sofort liegt das gedruckte Programmheft der Jubiläumstagung vor, die vom Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. (VHD) gemeinsam mit dem Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e.V. (VGD) ausgerichtet wird. mehr...



April-Ausgabe der uni|inform erschienen

uniinform_April_2014_90

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie über die Funde beim Umbau der Alten Mensa, den Start einer Sommerschulen-Serie und den Aufbau des Schülerlabors YLAB. Außerdem erzählt Ralf Gerke aus seinem Alltag in der technischen Praktikumsbetreuung und Prof. Dr. Claudia Wiesemann von ihrer Arbeit im Deutschen Ethikrat. Die uni|inform liegt an vielen Stellen der Universität aus und ist auch als Online-Version erhältlich. mehr...



Göttinger Ideenhistoriker mit „Freigeist-Fellowship“ ausgezeichnet

Der Ideenhistoriker Dr. Matthias Roick erhält für die Geschichte der Ethik am Lehrstuhl für Kirchengeschichte der Universität Göttingen ein „Freigeist-Fellowship“ der VolkswagenStiftung. Für sein Fellowship wird er in den kommenden fünf Jahren mit knapp 530.000 Euro gefördert. Dr. Roick untersucht die Frage, wie der Begriff der Tugend das Denken und Erleben in der Frühen Neuzeit prägte. mehr...