In publica commoda

Die Universität Göttingen ist eine international bedeutende Forschungsuniversität mit langer Tradition. 1737 im Zeitalter der Aufklärung gegründet fühlt sie sich den Werten der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft, Demokratie, Toleranz und Gerechtigkeit verpflichtet. Als Volluniversität mit 13 Fakultäten deckt sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin ab. Mit rund 30.000 Studierenden, die sich auf 198 Studiengänge verteilen, gehört sie zu den großen Universitäten Deutschlands.

Aktuelle Meldungen

Top 100 im Shanghai Ranking

Die Universität Göttingen konnte erneut ihre gute Platzierung im Shanghai-Ranking behaupten: Im aktuellen Academic Ranking of World Universities (ARWU) 2018 liegt sie deutschlandweit auf Platz vier, europaweit auf Platz 34 und weltweit auf Platz 99.

mehr…

Lebensmittel der Zukunft

Mit der stetig wachsenden Bevölkerung steigt auch der weltweite Bedarf an proteinreichen Lebensmitteln. Da sich die Fleischerzeugung nicht unbegrenzt steigern lässt, suchen Wissenschaftler nach alternativen Proteinquellen, um den Bedarf zu decken. Forscherinnen und Forscher der Universität Göttingen beschäftigen sich zurzeit mit der Frage, inwiefern sich die proteinreiche Mikroalge Spirulina (Arthrospira platensis) für die Herstellung von Lebensmitteln eignet.

mehr…
Kalkmagerrasen bei Göttingen

Verlorener Lebensraum stört Zusammenspiel der Arten

Agrarökologen der Universität Göttingen haben in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universitäten Gießen und Würzburg nachgewiesen, dass sich Pflanzen- und Insektengemeinschaften durch die Verkleinerung von Kalkmagerrasen ändern und so auch die Struktur von Nahrungsnetzen zwischen diesen Arten beeinflussen. Die Studie ist in der Fachzeitschrift Nature Ecology & Evolution erschienen.

mehr…

Dr. Simon Gerdemann

Whistleblowing im transatlantischen Vergleich

Der Göttinger Rechtwissenschaftler Dr. Simon Gerdemann hat den Deutschen Studienpreis 2018 der Körber-Stiftung erhalten. Für seine Arbeit zum Thema „Transatlantic Whistleblowing – Entwicklungen und Chancen des Whistleblowings in Deutschland und den USA“ wurde er als zweiter Preisträger in der Sektion Geistes- und Kulturwissenschaften ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

mehr…
Sauropoden

Was die Dinosaurier fraßen

Forscherinnen und Forscher der Universitäten Leeds und Göttingen haben die Ernährung von pflanzenfressenden Dinosauriern untersucht. Dafür bauten sie Pflanzen unter ähnlichen atmosphärischen Bedingungen wie vor etwa 150 Millionen Jahren an. Die Annahme, dass Pflanzen, die in einer Atmosphäre mit hohem Kohlenstoffdioxid-Gehalt wachsen, zwangsläufig nährstoffärmer sind, wurde durch die Studie nicht bestätigt.

mehr…

Spitzenwerte für Lehre und Studium

Im ersten Times Higher Education Ranking mit Fokus auf Lehre und Studium belegt die Universität Göttingen deutschlandweit den zweiten Platz. Im europaweiten Vergleich erreicht sie Platz 38 von 242 Universitäten.

mehr…

Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen…