Studienbüro Mathematik

Pflichtstudienberatung

Eine Pflichtstudienberatung ist für bestimmte Module erforderlich, bevor eine Prüfungsanmeldung für den dritten Prüfungsversuch im FlexNow möglich wird.

Sollte eine Pflichtstudienberatung nötig sein, so bitte ich um folgendes Vorgehen:


  • Herunterladen und Ausdrucken des Formulars für die Pflichtstudienberatung hier.
  • Eintragen in einen der im stud.ip freigegebenen Termine für die Studienberatung bei Denise Krempasky. Oder wenn dort kein Termin passen sollte: Eine Terminabfrage für eine Pflichtstudienberatung an studienberatung@math.uni-goettingen.de senden, welche Angaben zu Studiengang und Modul enthält, für welches die Pflichtstudienberatung nötig ist.
  • Diese Angaben bitte auch schon im Formular eintragen.
  • Zum Termin bitte dieses Formular und eine FlexNow-Leistungsübersicht für die Studienberatung mitbringen.



Für Studierende im 2-Fächer-Bachelor-Studiengang betrifft dies die Module:


  • B.Mat.0011 „Analysis I“ (9 C / 6 SWS)
  • B.Mat.0012 „Analytische Geometrie und Lineare Algebra I“ (9 C / 6 SWS)
  • B.Mat.0033 „Schulbezogene Angewandte Mathematik“ (9 C / 6 SWS)
  • B.Mat.0034 „Schulbezogene Grundlagen der Stochastik“ (9 C / 6 SWS)
  • B.Mat.0720 „Mathematische Anwendersysteme (Grundlagen)“ (3 C / 2 SWS)




Für Studierende im Bachelor-Studiengang Mathematik (B.Sc.) betrifft dies die Module:


  • B.Mat.0011 „Analysis I“ (9 C / 6 SWS)
  • B.Mat.0012 „Analytische Geometrie und Lineare Algebra I“ (9 C / 6 SWS)


Für diese beiden Module gibt es im Bachelor-Studiengang Mathematik (B.Sc.) zudem die Regel, dass sie bis zum Ende des vierten Fachsemesters abgeschlossen sein müssen.