Institut für Dynamik komplexer Systeme

DCF 200px
Dynamik Komplexer Fluide

Prof. Dr. Stephan Herminghaus

Zu der großen Stoffklasse der sogenannten komplexen Fluide gehört biologische Materie wie Zellmembranen oder Zytoplasma ebenso wie Emulsionen, Kolloide und granulare Materialien. Letztlich geht es hier immer um die Frage, welche qualitativ neuen Phänomene entstehen, wenn viele gleichartige Elemente bzw. Subsysteme (Tensid- oder Polymermoleküle, Proteine, oder die Körner eines Granulats) in innige Wechselwirkung miteinander treten. Die daraus resultierenden (emergenten) Eigenschaften sind enorm vielfältig und führen neben Entwicklungen mit hohem Anwendungspotential auch direkt zu Grundfragen der Strukturentstehung: wie kommt die Natur vom Sein zum Werden?

Mehr infromation finden sie hier ...