Prüfungsmanagement FlexNow

Inhaltsverzeichnis

Kontakt
An- und Abmeldung zu Prüfungen
Atteste und Prüfungswiederholung
Adressänderung
Prüfungsordnung und Studienordnung
Prüfungen
ZESS


Kontakt

Wenn Sie spezielle Fragen zum Studium haben, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Prüfungsamt. Eine Liste der Prüfungsämter erhalten Sie über die Rubrik Kontakt oben rechts auf dieser Seite.

An- und Abmeldung zu Prüfungen

Grundsätzlich gilt: Prüfen Sie, ob Ihre Prüfungsordnungen eigene An- und Abmelderegelungen vorgeben. Für die meisten Fächer gelten folgende Fristen:

  • Klausuren:
    Anmeldung bis 7 Tage vor Prüfung, Abmeldung bis 24 Std. vorher
  • Mündliche Prüfungen:
    An- und Abmeldung bis 7 Tage Prüfungsdatum (Prüfungsdatum vom Prüfer/ der Prüferin definiert)
  • Praktische Prüfungen:
    Anmeldung bis zwei Wochen nach Veranstaltungsende des Vorsemesters für das kommende Semester, Abmeldung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • Referat, Hausarbeiten, Protokolle, Essays:
    An- und Abmeldung bis zum Prüfungsdatum (Prüfungsdatum vom Prüfer/ der Prüferin definiert), Abmeldung jedoch spätestens bis zur Abgabe
  • Mischform aus Klausuren, Mündlichen Prüfungen, Referat, Hausarbeiten, Protokollen:
    An- und Abmeldung bis 7 Tage vor Prüfungsdatum (Prüfungsdatum vom Prüfer/ der Prüferin definiert)

Das Anmeldefenster ist mindestens 4 Wochen geöffnet. Ohne vorherige Anmeldung zu den Prüfungen werden keine Leistungen anerkannt!

Im Statistikportal unter der Rubrik Prüfungstermine haben Sie die Möglichkeit, sich die An- und Abmeldefristen inkl. Prüfungstermine anzeigen zu lassen. Folgende Abfrageoptionen stehen zur Auswahl: Statistiken An- und Abmeldefristen

  • Anzeige aller Prüfungen eines Fachs und Semesters.
  • Anzeige aller Prüfungen einer Dozentin/eines Dozenten in einem Semester.
  • Anzeige aller Prüfungen einer Fakultät, welche an einem angegebenen Tag stattfinden.

Eine Bestätigungsmail der Anmeldung wird automatisch an Ihren Webmailaccount der Universität (abrufbar über den eCampus) verschickt. Unter der Rubrik Meine Prüfungen in Flexnow kann eingesehen werden, für welche Prüfung eine Anmeldung vorgenommen worden ist. Wenn Sie die betreffende Prüfung sehen und davor ein Fragezeichen steht, dann war die Anmeldung erfolgreich.

Häufig ist der Grund für fehlschlagende Prüfungsanmeldungen, dass Studierende sich zu Prüfungen anmelden wollen, die sie auf der Grundlage ihrer Prüfungsordnung (noch) nicht ablegen dürfen. Zumeist, weil Voraussetzungen durch andere Module zunächst noch erbracht werden müssen. Deshalb: Prüfen Sie zunächst auf Grundlage der Prüfungsordnung, ob Sie die Prüfung schon ablegen dürfen! Weitere Gründe: Sie haben die erste Wiederholungsprüfung in einem Orientierungs- oder Pflichtmodul nicht bestanden und werden gebeten, eine Studienberatung in Anspruch zu nehmen, bevor Sie den nächsten Prüfungsversuch starten.

Atteste und Prüfungswiederholung

Bei Versäumnis einer Prüfung wegen Krankheit ist unverzüglich ein ärztliches Attest unter Angabe der voraussichtlichen Dauer der Prüfungsunfähigkeit vorzulegen. Das Attest sollte spätestens am 3. Tag nach der Prüfung im Prüfungsamt vorliegen. Ob das Attest ein amtsärztliches sein muss oder nicht regelt Ihre Prüfungsordnung.

Wenn die Abmeldefrist zum Zeitpunkt der Erkrankung bereits verstrichen ist (siehe An- und Abmeldung zu Prüfungen) reichen Sie bitte das Attest in dem Prüfungsamt der Fakultät ein, an der Sie studieren. Studieren Sie zwei Fächer in unterschiedlichen Fakultäten, reichen Sie das Attest bei der Fakultät ein, wo die Prüfung stattgefunden hätte. Wenn während der Dauer der Krankheit zwei Prüfungen in unterschiedliche Zuständigkeiten fallen sollten, geben Sie bitte in einem Prüfungsamt das Original und in der anderen die Kopie ab (mit Hinweis auf Aufenthaltsort des Originals).

Falls das Attest nicht persönlich abgegeben wird, sollte es auf einem DIN A 4 Blatt mit Angabe der persönlichen Daten (Name und Matrikelnummer), der genauen Bezeichnung und dem Datum der versäumten Prüfung und sowie dem Namen der prüfenden Person übermittelt werden.

Adressänderung

Hat sich Ihre Adresse geändert, können Sie diese über den eCampus aktualisieren. Loggen Sie sich dort mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Passwort ein. Unter der Rubrik SB / UniVZ -> Meine Funktionen finden Sie den Punkt Kontaktdaten ändern.

Prüfungsordnung und Studienordnung

Die Ordnungen können auf den Homepages der Fakultäten oder auf der zentralen Studiengangsliste als PDF-Datei herunter geladen werden.

Prüfungen

Hier gibt es unterschiedliche Regelungen in den Fakultäten. Schauen Sie in die FAQ-Liste Ihrer Fakultät (Prüfungsverwaltungsportal/Hilfe/FAQs).

Über den eCampus können sie das UniVZ (Was ist das?) aufrufen und Telefonnummern, Adressen und Emails zu Mitarbeiter/innen der Universität heraussuchen. Im Institut bzw. auf der Homepage des Prüfers/ der Prüferin können die Sprechzeiten erfragt werden.

Zu den formalen Fragen zur Anfertigung der Bachelor- oder Masterarbeit gibt es in den Fakultäten unterschiedliche Vorgaben. Sie erhalten ein Merkblatt im Prüfungsamt bzw. auf der Homepage der Fakultät.

ZESS

Für Informationen über die Anmeldung zu Kursen und die Vergabe von Plätzen schauen Sie bitte auf die Internetseite der Zentralen Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen (ZESS).