Angewandte Geologie
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
msauter

martin.sauter@geo.uni-goettingen.d
e

Zimmer: 303, Neubau
Tel.: #49 - 551 - 39 79 10
Fax: #49 - 551 - 39 93 79


Kontakt:
Geowissenschaftliches Zentrum der Universität Göttingen
Abt. Angewandte Geologie
Goldschmidtstrasse 3
37077 Göttingen


Sektretariat
Frau B. Peters-K.
bpeters@gwdg.de
Zimmer 230, Altbau
Tel.: #49 - 551 - 39 79 11
Fax: #49 - 551 - 39 93 79



Prof. Dr. Martin Sauter


Professor Sauter studierte Geologie an der Universität Tübingen und Hydrogeologie an der Universität Birmingham (M.Sc. 1981). Nach verschiedenen Tätigkeiten im Forschungs- und Consulting-Bereich kehrte er zurück als Assistent am Lehrstuhl für Angewandte Geologie and die Universität Tübingen, wo er 1991 über ein Thema zur Modellierung und Charakterisierung von Karstgrundwasserleitern promovierte. Er war verantwortlich für die Arbeitsgruppe Kluft- und Karbonatgrundwasserleiter und initiierte die Forschungsthemen zur Karstgenesemodellierung. Von 1998 an war er als Professor für Hydrogeologie verantwortlich für die Grundwasserforschung an der Universität Jena und seit 2002 ist er Professor für Angewandte Geologie an der Universität Göttingen. Seine Forschungsinteressen konzentrieren sich auf die Charakterisierung und Modellierung von Kluft- und Karstgrundwasserleiter, Bergbaufolgeprobleme, sowie die Untersuchung des Verhaltens organischer Schadstoffe.

Die Professur für Angewandte Geologie an der Universität Göttingen ist der einzige Lehrstuhl in Niedersachsen, der sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Grundwasser auseinandersetzt, insbesondere mit Grundwasserressourcen und Grundwasserqualität. Methodisch wird in der Arbeitsgruppe eine breite Palette vertreten, die sich auf Gelände- und Labormethoden zur Erkundung und Quantifizierung von Strömungs- und Stofftransportprozessen sowie deren Modellierung konzentriert, wobei die Modellierung einen wesentlichen Schwerpunkt darstellt.