apl. Prof. Dr. phil. Sascha Gaglia

Außerplanmäßiger Professor
Romanische Sprachwissenschaft

Probevorlesung (Habilitationsverfahren) am 22.5.2019, 12.15h, PH 12, Archäologisches Institut [Update 05/2019]
Die abschliessende Probevorlesung im Rahmen des Habilitationsverfahrens wurde von der Philosophischen Fakultät für Mittwoch, den 22.05.2019, 12.15h terminiert. Veranstaltungsort ist der Hörsaal PH 12 des Archäologischen Instituts (Nikolausberger Weg 15).
Der Titel der Vorlesung lautet: "Die Beobachtungen in Dantes 'De vulgari eloquentia' aus moderner sprachwissenschaftlicher Perspektive". Die Vorlesung ist hochschulöffentlich und richtet sich insbesondere an Studierende.

Habilitationsschrift eingereicht [Update 03/2018]
Meine Habilitationsschrift mit dem Titel "Diachrone und synchrone Modellierung der pronominalen Anrede im Französischen, Italienischen und Spanischen vor dem Hintergrund der verbalen Höflichkeit" wurde am 27.02.2018 an der Philosophischen Fakultät in Göttingen eingereicht.

Forschungsprojekt [Update 10/2017]
"Zeitliche Analyse und Modellierung der paradigmatischen Ausbreitung von Verbwurzeln im Französischen und Italienischen" (Eigene Stelle/Deutsche Forschungsgemeinschaft; Laufzeit 36 Monate, Beginn: 01.10.2017)


Sonstiges

Workshop on Speech Acts, 39th GLOW, Göttingen

Clitics and beyond (Workshop 2012)

Clitics


Im Juni 2012 erschienen
Neuerscheinung im Juni 2012