University of Stellenbosch - DAAD gefördertes Austauschprogramm

Seit Juli 2006 bietet die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Göttingen ein Austauschprogramm mit der Stellenbosch University in Südafrika an und kooperiert dabei mit der Faculty of Economic and Management Sciences.

Gefördert durch das ISAP-Programm des DAAD:

  • Förderung bewilligt bis 2019
  • Jeweils drei Studierende pro Semester können eines der Stipendien (Kosten des Lebensunterhaltes, Reisekosten, Studiengebühren fallen nicht an) erhalten.


Universität University of Stellenbosch
Stadt Stellenbosch
Einwohnerzahl Ca. 100.000
Geeignet für VWL Master mit Schwerpunkt Entwicklungsökonomie
Anzahl Studierende Ca. 26.000
Akademisches Jahr

1. Semester: Januar - Juni

2. Semester: Juli - Dezember

Sprachkenntnisse Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Auslandsstudienberatung.
Kurssprache Englisch
Hilfreiche Links

Faculty of Economics and Management Sciences

Informationen des DAAD

Informationen für Studierende: Leben und studieren in Stellenbosch

Bewerbungsablauf

  • 1. Bewerbung bei der Auslandsstudienberatung:
    Zum 15.01. für das folgende WiSe
    Zum 15.06. für das folgende SoSe

  • 2. Bei einer Zusage werden Sie von der Auslandsstudienberatung an der Gastuniversität nominiert.
  • 3. Sie müssen sich selbstständig bei der Gastuniversität einschreiben. Bitte Bewerbungsfristen beachten.
  • 4. Die Vorbereitungen können beginnen:

Geschätzte Lebenshaltungskosten Ähnlich wie in Deutschland

Bewerbungsunterlagen

Termine & Bewerbungsunterlagen

Erfahrungsberichte

WiSe 2019/20_1

SoSe 2019

WiSe 2018/19 I; WiSe 2018/19 II

SoSe 2018 I; SoSe 2018 II; SoSe 2018 III

WiSe 2017/18 I; WiSe 2017/18 II

SoSe 2016 I; SoSe 2016 II; Sose 2016 III

WiSe 2015/16 I; WiSe 2015/16 II

SoSe 2015 I; Sose 2015 II; SoSe 2015 III

SoSe 2014

WiSe 2013/14 I; WiSe 2013/14 II

SoSe 2013 I; SoSe 2013 II

SoSe 2012 I;SoSe 2012 II

SoSe 2009 I;SoSe 2009 II

WiSe 2008/09

SoSe 2008

WiSe 2007/08

SoSe 2007 I; SoSe 2007 II; SoSe 2007 III

WiSe 2006/07 I; WiSe 2006/07 II