Professur für Produktion und Logistik

Professur für Produktion und Logistik

Die Professur für Produktion und Logistik an der Georg-August-Universität Göttingen befasst sich mit zentralen Fragen des Supply Chain Management (SCM) wie beispielsweise Methoden zur Entscheidungsunterstützung im Produktions- und Logistikmanagement. Im Zentrum der Forschungs-, Lehr- und Transfertätigkeiten stehen dabei unter anderem Planungs- und Optimierungsmodelle zur Verbesserung der Ressourcen- und Kosteneffizienz sowie der Wettbewerbsfähigkeit in Unternehmen und Wertschöpfungsketten (Sustainability/TBL). Dazu werden neben traditionellen Effizienzfragen auch zunehmend Handlungskonzepte der Digitalisierung und Virtualisierung im Rahmen von modernen Geschäftsmodellen in Produktion, Handel und dem Logistikdienstleistungssektor entworfen und analysiert (Physical Internet/IoT).

Seit dem Wintersemester 2018/19 obliegt die Lehrvertretung im Bereich Produktion und Logistik Herrn Prof. Dr. Matthias Klumpp. Professor Klumpp bringt Erfahrungen als Hochschullehrer und Institutsleiter der FOM Hochschule Essen (Institut für Logistik- & Dienstleistungsmanagement), PostDoc und BMBF-Nachwuchsgruppenleiter der Universität Duisburg-Essen (Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement) sowie Projektleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) Dortmund ein. Seine Auslandserfahrungen umfassen unter anderem Forschungsaufenthalte am IDSIA-Institut für Künstliche Intelligenz der Universität Lugano, am IEBIS-Department der Universität Twente und an der Florence School of Regulation (Transport) des European University Institute Florenz.


Unternehmensbesichtigung Mahr

Besichtigung Mahr

Die Professur für Produktion und Logistik bietet in Kooperation mit dem Unternehmen Mahr für alle Studierenden der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät eine Besichtigung des Standortes Göttingen am 11. Dezember 2018 um 15 Uhr in der Carl-Mahr-Str. 1 an. Mahr steht für Präzision von der Handmesstechnik bis hin zu Systemmessplätzen, über Kugelführungen zu Dosierpumpen: Seit über 150 Jahren bietet Mahr seinen Kunden weltweit Lösungen, Innovationen und praktischen Service. Mit seinem Produktportfolio operiert der Messtechnikexperte in Produktionsumgebungen beispielsweise der Luftfahrt, Medizintechnik oder Automobilindustrie.
Für die Teilnahme ist eine personenbezogene Anmeldung per E-Mail an die Adresse produktion@uni-goettingen.de bis zum 09.12.2018 erbeten.





Abschlusssymposium Forschungsprojekt neds - Nachhaltige Energieversorgung Niedersachsen

Save the date NEDS

Am 26.03.2019 findet das Abschlusssymposium des vier-jährigen Forschungsprojektes neds (Nachhaltige Energieversorgung Niedersachsen) in Hannover statt. Dort werden die Forschungs-ergebnisse präsentiert und diskutiert. Keynote-Speaker ist der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies.
Ab Ende 2018 wird die Anmeldung für das Symposium möglich sein. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Julia Seidel (neds-symposium@tu-braunschweig.de).