Finnisch-Ugrisches Seminar

Ungarisch-Intensivkurs


07.08-31.08.2017


In den Semesterferien 2017 organisieren wir einen vierwöchigen Intensivsprachkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse mit einem Aufenthalt in Ungarn. Der Kurs findet im Rahmen des NMWK-Projektes "Sprachen für Europa. Förderung des Erlernens kleiner europäischer Sprachen" statt.

Der Intensivkurs ist für Studierende aller niedersächsischen Hochschulen offen.

Das Programm besteht aus einem dreiwöchigen Intensivkurs in Göttingen und einem einwöchigen Aufenthalt in Debrecen. Der dreiwöchige Intensivkurs findet vom 07.08.2017 bis zum 25.08.2017 am Finnisch-Ugrischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen statt. Die einwöchige Reise nach Debrecen beginnt am 26.08.2017 und endet am 31.08.2017.

Sprachkurs in Göttingen

Der Kurs umfasst Unterricht an fünf Tagen pro Woche à sechs Unterrichtsstunden. Der kommunikativ ausgerichtete Sprachunterricht (5 Unterrichtsstunden/Tag) zielt darauf ab, den Teilnehmern die Grundlagen der ungarischen Sprache beizubringen. Am Ende des Kurses sollen sich die Kursteilnehmer in einfachen Gesprächssituationen des täglichen Lebens zurechtfinden, einfache Texte verstehen und verfassen können.

In der ersten Kurswoche werden intensive phonetische Übungen zum Erlernen wichtiger Ausspracheregeln durchgeführt (täglich 1 Stunde).

Der Kulturunterricht (täglich 1 Stunde in der zweiten und dritten Kurswoche) wird teilweise in deutscher, teilweise in vereinfachter ungarischer Sprache durchgeführt. Ziel ist es, Geographie, Gesellschaft, Kultur und Geschichte Ungarns kurz vorzustellen.

Als Lehrkraft für die Kursdurchführung in Göttingen steht Dr. Judit Molnár zur Verfügung. Die Studierenden werden von Frau Molnár auf der Exkursion nach Ungarn und während des dortigen Programms begleitet. Unterrichtsmaterialien werden zu Beginn des Kurses verteilt.

Leistungsnachweis

Der Kurs in Göttingen wird mit einer Klausur abgeschlossen und nach Stufe A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens zertifiziert.

Programm in Debrecen

Die Universitätsstadt Debrecen liegt im Osten Ungarns und ist die zweitgrößte Stadt des Landes. An der dortigen Sommeruniversität werden seit 1927 Ungarisch-Intensivkurse abgehalten. Wir möchten die Universität kennenlernen und am Probeunterricht der Sommeruniversität teilnehmen.

Auf dem Programm stehen außerdem die Besichtigung der reformierten Großkirche, des reformierten Kollegiums und ein Besuch im 25 km entfernten Hortobágy-Nationalpark. In Debrecen möchten wir unsere neu erworbenen Sprachkenntnisse in echten Kommunikationssituationen anwenden (Hotelbuchung, Wochenmarkt, Bestellen im Restaurant, Informationsschilder verstehen).

Unterkunft

Für auswärtige Studierende stehen für die Dauer des Kurses in Göttingen Mehrbettzimmer zur Verfügung.
Während des Aufenthalts in Ungarn übernachten alle TeilnehmerInnen kostenlos in einer Pansion.
Bewerbung
Für den Kurs gilt ein Auswahlverfahren. Für Ihre Bewerbung füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus. Besonders wichtiges Auswahlkriterium ist dabei Ihre Motivation für die Teilnahme am Kurs. Anmeldeschluss ist der 08.07.2017!

Die ausgewählten TeilnehmerInnen müssen ihre Kursteilnahme bis zum 12. Juli 2017 bestätigen.

Kosten

Der Kurs wird aus den Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur finanziert. Die Eigenleistung der Studierenden beträgt 60 Euro pro Person. Darüber hinaus wird eine Kaution von 30 Euro pro Person erhoben, die nach der Teilnahme am Kurs und an der Reise den Teilnehmern zurückgezahlt wird.

Die genannte Eigenleistung und die Kaution sind bis zum 12. Juli 2017 auf das Kurskonto vollständig einzuzahlen. Bei Rücktritt nach der Bestätigungsfrist wird die Kaution nicht erstattet.

Die Studenten, die den Kurs erfolgreich abgeschlossen haben, fahren anschließend nach Debrecen. Bitte beachten Sie, dass eine Reiseteilnahme zu Lasten der Projektmittel nur möglich ist, wenn das Sprachzertifikat erreicht worden ist. Die regelmäßige Teilnahme am Kurs allein berechtigt nicht zur Reiseteilnahme. Es spricht allerdings nichts gegen die Teilnahme, sofern diese komplett aus eigenen Mitteln finanziert wird. Die Summe der Reisefinanzierung aus eigenen Mitteln beläuft sich auf ca. 500 Euro (Zugreise, Übernachtung, Fahrtkosten mit öffentlichen Mitteln in Debrecen, Rahmenprogramm, Frühstück).

Über Zahlungsmodalitäten (Kontonummer etc.) werden Sie demnächst informiert.